Ob dieses Outfit für diesen Termin wohl die richtige Wahl war? Cathy Hummels (31) musste vergangenen Montag vor Gericht. Der Grund: Sie wehrt sich gegen die Vorwürfe, mehrere Beiträge auf sozialen Netzwerken nicht ausreichend als Werbung markiert zu haben. Eine ernste Angelegenheit für die 31-Jährige – doch zum ersten Verhandlungstag erschien die Influencerin in einem Look, den viele ihrer Follower für unpassend halten!

Cathy entschied sich für einen pinken Blazer und eine löchrige Jeans – ein No-Go für viele User! Unter einem Schnappschuss der Zusammenstellung auf Instagram kritisierten sie die Wahl der Dirndl-Designerin: "Für mich persönlich nicht das geeignete Outfit, wenn man geschäftlich ernst genommen werden will", kommentierte zum Beispiel ein Anhänger der Working-Mom. Ein anderer Fan schrieb ironisch: "Die zerrissene Jeans macht einen wahnsinnig seriösen Eindruck."

Die Frau von Mats Hummels (30) erntete aber auch Lob für ihre Kleider: "Du hast mit der Farbe ein Zeichen gesetzt: Ich lasse mich nicht unterkriegen" und "Du musst dich wohlfühlen – nur das ist wichtig", verteidigten zwei Instagram-Nutzer Cathy. Was sagt ihr zu dem Outfit? Stimmt ab!

Cathy Hummels, ModedesignerinInstagram / catherinyyy
Cathy Hummels, Modedesignerin
Cathy Hummels, InfluencerinInstagram / catherinyyy Bestätigt
Cathy Hummels, Influencerin
Cathy Hummels im Juli 2017Getty Images
Cathy Hummels im Juli 2017
Was sagt ihr zu Cathys Gerichtsoutfit?2143 Stimmen
781
Ich finde, sie sah klasse aus und es passt auch!
1362
Meiner Meinung nach war dieser Look keine passende Wahl für einen Gerichtstermin!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de