Justin Bieber (24), Michael Jackson (✝50), Rihanna (30), Shakira (42) – sie alle haben schon im Westlake Recording-Studio in West-Hollywood Songs aufgenommen! Seit Jahren ist dieser Ort eine beliebte Anlaufstelle für die Stars der Musik-Branche. Nun wurde das Studio allerdings zum Schauplatz eines Überfalls, bei dem die Entourage von Rapper Rich The Kid (26) und Sänger Usher (40) offenbar verletzt wurde.

Wie TMZ berichtet, wurde am Dienstagnachmittag vor dem Westlake Recording-Studio mehrmals geschossen. Nach diversen Berichten von Augenzeugen soll der Schütze gerannt sein und dabei ungefähr zehn Schüsse abgefeuert haben. Aktuellen Ermittlungen zufolge handelte es sich dabei um einen bewaffneten Raubüberfall: Der Täter soll sich mit Geld und Schmuck davon gemacht haben. Nur wenige Stunden zuvor hatte sich Rich The Kid im Netz mit einem fetten Geldbündel gezeigt. Möglicherweise könnte er das Ziel für den Überfall gewesen sein.

"Yeah"-Interpret Usher hielt sich zum Zeitpunkt des Überfalls zwar in dem Gebäude auf, wurde glücklicherweise aber nicht verletzt. Auch Rich The Kid kam nicht zu Schaden. Die Bodyguards der beiden Musiker wurden jedoch attackiert – einer von ihnen soll sogar mit schweren Verletzungen im Krankenhaus liegen. Auch Tori Brixx, die Freundin von Rapper Rich the Kid, soll Blessuren davon getragen haben.

Rich The Kid in Los AngelesBauer-Griffin / SplashNews.com
Rich The Kid in Los Angeles
Rich The Kid, RapperInstagram / richthekid
Rich The Kid, Rapper
Usher bei einem Event in KalifornienPhoto by Jerod Harris/Getty Images for PTTOW!
Usher bei einem Event in Kalifornien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de