Promiflash Logo
Emiliano Sala wird in seiner Heimat Argentinien beigesetztGetty ImagesZur Bildergalerie

Emiliano Sala wird in seiner Heimat Argentinien beigesetzt

16. Feb. 2019, 17:09 - Promiflash

Freunde und Familie erweisen Emiliano Sala (✝28) die letzte Ehre. Der Fußballer kam am 21. Januar bei einem tragischen Flugzeugabsturz ums Leben. Erst Wochen später fand man das Wrack und die sterblichen Überreste des Sportlers. Am vergangenen Freitag wurde sein Sarg nach Buenos Aires überführt, damit am heutigen Samstag eine Totenwache für den Profi-Kicker in seiner Heimat abgehalten werden kann. Danach soll Emiliano eingeäschert werden.

Wie Bild berichtet, wurde der Sarg des Verstorbenen in der Sporthalle des argentinischen Vereins San Martín de Progreso, bei dem Emiliano seine Karriere als Jugendlicher begonnen hatte, aufgebahrt. Die rund 3.000 Einwohner des Ortes Progreso können so Abschied vom 28-Jährigen nehmen. "Das ist ein trauriger Tag für Progreso. Wir hätten uns das nie vorstellen können, wir stehen noch alle unter Schock", erklärte Daniel Ribero, der Präsident des Vereins. Für das Team sei Emi ein Star: "Er war der einzige Spieler, der es zum Profi schaffte."

Neben den Anwohnern reiste auch Salas ehemaliger Teamkollege Nicolas Pallois vom FC Nantes, dem Verein, für den er in den vergangenen Jahren gespielt hatte, für die Trauerfeier an. Neil Warnock, der Trainer von Cardiff City, dem Klub, zu dem Sala nun wechseln sollte, war ebenfalls vor Ort. Am späten Nachmittag (Ortszeit) soll dann die Beerdigung im argentinischen Santa Fe stattfinden.

Getty Images
Emiliano Sala, Fußballprofi


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de