Immer mehr Promis nehmen Abschied von Karl Lagerfeld (✝85). Am Dienstagmittag wurde bekannt, dass der Modeschöpfer in einem Krankenhaus in einem Pariser Vorort gestorben ist. Die Ursache ist bislang noch nicht bekannt. Kurz nach Bekanntwerden dieser traurigen Nachricht äußerten sich Weggefährten wie Donatella Versace (63) zum Tod der Fashion-Ikone. Besonders emotional nahm Modedesigner Wolfgang Joop (74) die traurige Nachricht auf – auch wenn er und Karl sich in der Vergangenheit öffentlich gezofft hatten.

Er sei sehr getroffen vom Tod des 85-Jährigen, sagte der Modedesigner gegenüber FAZ.net. Offenbar hatte Wolfgang wie zahlreiche Fans Karls letzte Wochen mit Sorge verfolgt, nachdem der Modezar nach einer Paris Fashion Week-Show zu müde für weitere Termine gewesen war. "Ich habe heute Morgen Tränen vergossen. Ich dachte wirklich, er kommt wieder auf die Beine. Auch wenn Freundschaften mit Karl nicht einfach waren, haben wir ja einmal sehr viel Zeit miteinander verbracht", sagte der Ex-Germany's next Topmodel-Stammjuror. In der Tat war das Verhältnis zwischen den beiden nicht immer harmonisch gewesen.

In einem Tagesspiegel-Interview hatte Karl vor einigen Jahren die Meinung vertreten, Wolfgang habe als Schöpfer keinen eigenen Stil, könne aber gut imitieren. "Sein Drama ist, dass er nicht ich ist. International kennt ihn doch keiner", sagte der gebürtige Hamburger in dem Gespräch. Daraufhin lästerte Wolfgang zurück und behauptete, Karl sei nur neidisch. Anscheinend hat die beiden trotzdem etwas verbunden, das Wolfgang nun traurig zurücklässt.

Claudia Schiffer und Karl Lagerfeld in Berlin
Getty Images
Claudia Schiffer und Karl Lagerfeld in Berlin
Heidi Klum, Thomas Hayo und Wolfgang Joop im Mai 2015 bei "Germany's next Topmodel"
Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Wolfgang Joop im Mai 2015 bei "Germany's next Topmodel"
Claudia Schiffer und Karl Lagerfeld in Madrid
Getty Images
Claudia Schiffer und Karl Lagerfeld in Madrid
Überrascht euch Wolfgang Joops Statement?1273 Stimmen
481
Ja, so eine Aussage hätte ich nach den früheren Streits gar nicht erwartet.
792
Nein. Die Geschichte ist doch nun schon ein alter Hut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de