Am vergangenen Sonntag brachten Lady Gaga (32) und Bradley Cooper (44) mit ihrer innigen Performance des Songs "Shallow" aus "A Star Is Born" die Gerüchteküche zum Brodeln. Die Sängerin musste hinterher unzählige böse Kommentare einstecken, sie würde Irina Shayk (33) ihren Freund ausspannen wollen. Unter die bitteren Reaktionen mischte sich offenbar auch ihr Ex-Verlobter Taylor Kinney (37), der im Netz gegen seine Verflossene schoss. Jetzt rudert der Schauspieler aber zurück: Es war angeblich alles ein Versehen!

Dieser Klick hatte hohe Wellen geschlagen! Unter einem Instagram-Schnappschuss hatte einer von Taylors Followern geschrieben: "Ich bin begeistert, dass du von Gaga weggekommen bist." Taylor likte ausgerechnet diese Zeilen – und trat damit eine Riesendiskussion los. Unter dem gleichen Post entschuldigte sich der Vampire Diaries-Star nun allerdings dafür und lieferte seine Erklärung gleich mit: "Sorry für den 'Like'. Es war ein Unfall. Ich bin nur stolz und freue mich für Stef." Es scheint, als würde zwischen Lady Gaga – die mit bürgerlichem Namen Stefanie Joanne Angelina Germanotta heißt – und ihrem Ex kein böses Blut mehr fließen.

Der Weltstar und Taylor hatten sich 2011 ineinander verliebt. Vier Jahre später – am Valentinstag – stellte der 37-Jährige der Blondine die Frage aller Fragen. Nur ein Jahr später war dann aber alles aus und vorbei. Über die Gründe schweigen die beiden bis heute.

Bradley Cooper und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Bradley Cooper und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Lady Gaga bei der Oscar-Verleihung 2019
Getty Images
Lady Gaga bei der Oscar-Verleihung 2019
Bradley Cooper und Lady Gaga bei den Oscars 2019
Getty Images
Bradley Cooper und Lady Gaga bei den Oscars 2019
Nehmt ihr Taylor die Entschuldigung ab?940 Stimmen
622
Ja klar, so was kann doch mal passieren.
318
Nein, das ist sicher nur eine Ausrede.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de