Übertreibt sie etwa ein wenig? Seit einigen Wochen flimmert die siebte Staffel von The Voice Kids im deutschen TV. In diesem Jahr gehen Lena Meyer-Landrut (27), Mark Forster (35), Stefanie Kloß (34) sowie Alec Völkel (47) und Sascha Vollmer (47) von The BossHoss auf Talent-Suche. In der heutigen Sendung fällt Zuschauern aber vor allem das ESC-Wunder negativ auf: Das Netz findet, dass Lena zu sehr eine Show abzieht!

Schon früh während der Sendung wird klar, die Künstlerin steht auch bei "The Voice Kids" gern auf der Bühne – und etwa auch im Mittelpunkt? Immer wieder singt sie mit den Kandidaten oder liefert sich regelrechte Gesangs-Battles mit ihrem Jury-Kollegen Mark. Supporter sind davon etwas genervt und lassen ihren Unmut auf Twitter freien Lauf. "Ist das die Lena-Show? Kann sie bitte mal ein bisschen fairer sein?", "Die braucht aber ganz schön viel Aufmerksamkeit" oder "Lena, du hast den Sinn der Sendung nicht verstanden. Es geht um die Kids, nicht um dich", lauteten einige User-Kommentare.

Doch nicht jeder Fan legt Lenas Euphorie für diese Show als Negativ aus. "Lena ist nun mal, wie sie ist und das ist gut so. Kinder lieben sie", zieht ein Bewunderer der Sängerin sein Fazit. Was meint ihr – zieht die "Thank You"-Interpretin eine Show ab? Stimmt ab!

Die Coaches von "The Voice Kids" 2019
SAT.1/André Kowalski
Die Coaches von "The Voice Kids" 2019
Mark Forster bei "The Voice Kids" 2019
SAT.1/André Kowalski
Mark Forster bei "The Voice Kids" 2019
Musikerin Lena Meyer-Landrut
Pascal Le Segretain/Getty Images
Musikerin Lena Meyer-Landrut
Zieht Lena eine Show ab?12461 Stimmen
3101
Nein, sie ist einfach so. Ich finde sie bei "The Voice Kids" super-authentisch!
9360
Ja, auf jeden Fall. Sie setzt den Fokus in dieser Show ganz falsch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de