Diese Nachricht hatte die Musikwelt am Samstag in eine Schockstarre versetzt: Janice Freeman verstarb völlig unerwartet an einem Blutgerinnsel! Der Tod der "The Voice"-Kandidatin hinterlässt nicht nur bei ihrer Familie ein tiefes Loch. Auch ihre Jurorin Miley Cyrus (26) zeigte sich erschüttert über den schweren Verlust. Die Sängerin meldete sich nun im Netz zu Wort, um an ein Versprechen zu erinnern: Miley will für die Tochter von Janice sorgen!

"Um dich noch einmal zu umarmen, Janice Freeman. Ich habe dir hier auf Erden ein Versprechen gegeben und werde dieses Versprechen halten, während du vom Himmel aus aufpasst", begannen die emotionalen Zeilen, die die Musikerin ihrer verstorbenen Freundin auf Instagram widmete. "Ich kümmere mich um dein kostbares kleines Mädchen, meine kleine Schwester. Und werde deinen Mann und deine Mutter erhellen, wenn die Tage dunkel sind! Ich liebe dich", schrieb Miley weiter.

Zwischen Miley und Janice entstand während der Dreharbeiten zu "The Voice" eine enge Freundschaft. Die viel zu früh verschiedene Sängerin hatte bereits zuvor offenbart, wie sehr der Weltstar ihr privat geholfen hatte, als sie in finanziellen Schwierigkeiten steckte. "Sie hat für uns eine Bleibe gefunden, bis wir ein neues Zuhause hatten, gab mir die Kaution und beglich die Miete für sechs Monate", sagte Janice im Januar.

Janice Freeman, einstige "The Voice"-Teilnehmerin
Getty Images
Janice Freeman, einstige "The Voice"-Teilnehmerin
Miley Cyrus bei den Grammys, 2019
Getty Images
Miley Cyrus bei den Grammys, 2019
Janice Freeman im September 2018
Getty Images
Janice Freeman im September 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de