Einblicke in sein Privatleben gewährt Fack ju Göhte-Star Elyas M'Barek (36) eigentlich eher selten. Beziehungen, Liebesabenteuer und viele weitere Themen hält er gezielt aus dem Rampenlicht heraus. Meist gibt sich der Schauspieler mit österreichischen und tunesischen Wurzeln cool und hat immer eine schlagfertige Antwort parat. Jetzt lässt er jedoch tief blicken und spricht in einem emotionalen und ehrlichen Interview über Rassismus.

Der 36-Jährige spart in seinem Interview mit Vice nicht an harscher Kritik am Umgang mit Ausländern. Elyas erklärt, er habe sich inzwischen daran gewöhnt, in der öffentlichen Wahrnehmung nicht einfach Österreicher zu sein. Der Halbsatz mit dem Migrationshintergrund gehöre immer dazu. Sein Erfolg habe die Situation allerdings verändert, denn für viele, so der Schauspieler selbst, "bin ich jetzt kein Ausländer mehr, sondern der Typ aus 'Fack ju Göhte'". In eine Berliner Bar sei er kürzlich dennoch nicht reingekommen. Begründung: "Keine Türken und Araber."

Den Frust von Jugendlichen mit Migrationshintergrund könne er gut verstehen. Wenn man nie richtig dazugehöre, entwickle sich Hass. Immer noch nicht hinweg ist Elyas überseinen Auftritt 2013 bei Wetten dass, wo er als "guter Ausländer" vorgeführt worden sei und Markus Lanz (49) ihn schließlich mit den Worten bedachte: "Ich finde, du bist der falscheste echte Türke, den wir seit langer Zeit in der Sendung hatten." – das, so Elyas heute, "ist Rassismus".

Elyas M'Barek bei der "Dieses bescheuerte Herz" Premiere 2017Getty Images
Elyas M'Barek bei der "Dieses bescheuerte Herz" Premiere 2017
Elyas M'Barek bei der IWC Gala in GenfRobin Utrecht / ActionPress
Elyas M'Barek bei der IWC Gala in Genf
Markus Lanz bei der Aufzeichnung seiner Talkshowgbrci / Future Image / ActionPress
Markus Lanz bei der Aufzeichnung seiner Talkshow
Was sagt ihr zu Markus Lanz' Kommentar?2139 Stimmen
1488
Total daneben und rassistisch!
651
Das war doch humorvoll gemeint und auf Elyas' Rolle in "Türkisch für Anfänger" bezogen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de