Bald ist es so weit! Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34) erwarten in den nächsten Monaten ihr erstes gemeinsames Kind. Am Montag zeigten sich die Hochschwangere und ihr Gatte beim Commonwealth Day. Womöglich war das der vorerst letzte öffentliche Auftritt der 37-Jährigen, denn: Zuletzt wurde bekannt, dass Meghan etwa einen Monat vor dem errechneten Geburtstermin in den Mutterschutz gehen soll. Allzu lange werden die beiden nicht mehr nur zu zweit sein – deshalb wagt nun die Astrologin Sally Kirkman einen Blick in die Sterne der Royals!

Im Gespräch mit Express gibt die Sterndeuterin preis: "Für Meghan und Harry könnte es schwierig werden." Das Paar habe nämlich eine herausfordernde Sternkonstellation vor sich, vor allem der Juli sei ein ganz entscheidender Monat. Außerdem prophezeit Sally, dass der Spross Harrys Identität verändern werde und wie er sich selbst sehe – der Rotschopf würde in Zukunft die Beziehung zu seiner früh verstorbenen Mutter Prinzessin Diana (✝36) hinterfragen. Auch welchem Elternteil das Baby näher stehen werde, will die Britin wissen.

"Wenn das Baby im Sternzeichen Widder geboren wird, steht es Meghan näher", meint Sally. Dadurch dass Meghan ein Löwe sei, würden Mutter und Kind beide im Element des Feuerzeichens stehen. Wenn der Nachwuchs ein Stier werden sollte, sei es enger an den Prinzen gebunden – beide würden dann im Sternzeichen zum Element Erde gehören. Für die Astrologin steht so oder so fest: "Ich denke, Meghan wird leicht in die Rolle der Mutter schlüpfen, dafür wurde sie geboren."

Herzogin Meghan und Prinz Harry in London 2019Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in London 2019
Herzogin Meghan und Prinz Harry im März 2019Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry im März 2019
Herzogin Meghan und Prinz Harry am Commonwealth DayGetty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry am Commonwealth Day
Glaubt ihr, das Baby wird das Leben der beiden auf den Kopf stellen?586 Stimmen
524
Klar, alles andere würde mich doch sehr wundern!
62
Nein, für die unangenehmen Dinge gibt es Personal!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de