Wie geht es Samantha (29) nach ihrem Liebes-Aus? Ende Februar gab die Ex-Bachelor-Kandidatin bekannt, dass sie und ihr Noch-Ehemann Oleg Justus (31) sich getrennt haben. Nach zwei Jahren Ehe und der Geburt ihres Sohnes Ilja hätten sie gemerkt, dass inzwischen die Liebe fehlt. Die gescheiterte Ehe hat aus der Blondine aber keine verbitterte Frau gemacht – im Gegenteil: Sam kann mittlerweile auch positive Aspekte aus der Trennung ziehen!

In ihrem neuem YouTube-Video sprach die Single-Mom über ihre aktuelle Gefühlslage: "Die vergangenen Tage waren bei mir ein emotionales Spektrum: Ich war wütend, sauer, verletzt, habe geweint, ich habe die Welt nicht mehr verstanden, aber ich habe auch eine wichtige Sache gelernt: zu akzeptieren." Das Liebes-Aus sei das Beste gewesen, was ihr hätte passieren können, denn sie habe gelernt, loszulassen – nicht nur auf den Partner bezogen, sondern auch in Bezug auf ihre Emotionen. "Als Mutter hast du gar nicht die Zeit, tagelang traurig zu sein", erklärte sie in dem Clip.

In einem anderen Web-Video gab die 29-Jährige zu, dass es bereits vor der Geburt ihres Sohnes im vergangenen Jahr gekriselt habe: "Ich kann euch nur sagen, dass wir gekämpft haben und das schon sehr lange", offenbarte sie. Für den kleinen Ilja wolle das Paar dennoch auch in Zukunft zusammenhalten.

Oleg und Samantha JustusInstagram / samantha_justus
Oleg und Samantha Justus
Oleg, Samantha und Ilja Justus in HamburgInstagram / samantha_justus
Oleg, Samantha und Ilja Justus in Hamburg
Samantha Justus mit ihrem Sohn Ilja Justus, 2019Instagram / samantha_justus
Samantha Justus mit ihrem Sohn Ilja Justus, 2019
Folgt ihr Samantha auf Instagram, YouTube und Co.?198 Stimmen
48
Ja, sie macht tollen Content!
150
Nein, aber ich bin auch kein Fan von ihr!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de