Das Warten hat ein Ende! Nach dem Tod von Jens Büchner (✝49) im November vergangenen Jahres gab Event-Manager Markus Krampe ein Benefizkonzert zu Ehren des Musikers. Ganze 80.000 Euro kamen durch die Veranstaltung zusammen. Das Geld wollte Markus den acht Kindern des Schlagerstars im Rahmen der Auswanderer-Doku Goodbye Deutschland vergangenen Dienstag eigentlich persönlich überreichen. Die Übergabe auf Mallorca platzte jedoch in letzter Sekunde. Seither wurde viel darüber spekuliert, was nun mit den Spenden passieren würde. Doch jetzt wurde bekannt: Markus Krampe hat das Geld vor Kurzem überwiesen!

Wie Bild berichtet, sei das Geld sogar schon zum Teil bei der Familie angekommen. Demnach hätten die Kinder des verstorbenen Auswanderers jeweils 10.000 Euro erhalten. Um alle Zweifel über das Schicksal der Spenden aus der Welt zu räumen, hatte Markus bereits vor Kurzem gegenüber dem Blatt versichert: "Das Geld wird bei den Kindern von Jens ankommen und das ist das Wichtigste." Und er scheint Wort gehalten zu haben!

Doch warum ist die geplante Übergabe überhaupt geplatzt? Im Rahmen des Auswanderer-Formats wurde Markus versehentlich "Markus Pampe" genannt. Ein Fauxpas, der den Geschäftsmann extrem ärgerte. "Ich habe Humor, aber so etwas darf nicht passieren", erklärte Markus gegenüber der Zeitung. Der Sender habe sich anschließend in aller Form bei dem Manager entschuldigt und versichert, dass der Teil der Episode neu eingesprochen werde.

Daniela Büchner und Markus Krampe beim "Goodbye Jens - Party-Stars halten zusammen"-BenefizkonzertWENN.com
Daniela Büchner und Markus Krampe beim "Goodbye Jens - Party-Stars halten zusammen"-Benefizkonzert
Jens und Daniela Büchner mit ihren Kindern Diego Armani und Jenna SorayaInstagram / Buechnerjens
Jens und Daniela Büchner mit ihren Kindern Diego Armani und Jenna Soraya
Markus Krampe, KonzertveranstalterActionPress / Adolph,Christopher
Markus Krampe, Konzertveranstalter
Hättet ihr noch damit gerechnet, dass das Geld bei den Kids ankommt?1729 Stimmen
395
Nee, das überrascht mich sehr!
1334
Klar, Markus hat es ja schon vorher gesagt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de