Werden ihre schlimmsten Befürchtungen wahr? Im vergangenen Jahr wurde bei "EastEnders"-Star Danniella Westbrook (45) Gebärmutterhalskrebs diagnostiziert. Die Reality-TV-Darstellerin musste sich den Uterus entfernen lassen, hatte jedoch große Angst vor dem Eingriff: Sie befürchtete, nicht aus der Narkose aufzuwachen. Die OP wurde Anfang des Monats erfolgreich durchgeführt. Doch nun kam es schließlich doch noch zu Komplikationen: Daniella wurde erneut ins Krankenhaus eingeliefert!

Das teilte sie ihren Fans auf Twitter mit. Auch Sun berichtete über den Zustand der Schauspielerin: Kurz vor der Einweisung in die Klinik habe sie sich benommen gefühlt. Sie stehe nun unter ärztlicher Beobachtung, weil sie Schwindelgefühle bemerkt und nach der OP immer noch starke Blutungen gehabt habe. Der ursprüngliche Eingriff muss sehr schmerzhaft gewesen sein, denn Daniella meinte im Anschluss, ihr Bauch fühle sich an, als hätte sich ein Boxer an ihm abgearbeitet.

Mittlerweile geht es Danniella wieder etwas besser und sie konnte Entwarnung geben: "Zeit, sich von dieser Operation zu erholen. Ich bin wieder in der Reha und möchte mich bei euch allen für eure Liebe bedanken", schrieb sie an ihre Follower.

Danniella Westbrook, Schauspielerin
Twitter / westbrookdanni
Danniella Westbrook, Schauspielerin
Danniella Westbrook bei einer Premiere in London, 2004
Getty Images
Danniella Westbrook bei einer Premiere in London, 2004
Danniella Westbrook bei den National Film Awards 2018
ActionPress
Danniella Westbrook bei den National Film Awards 2018
Wie findet ihr es, dass Danniella ihre Fans ständig über ihren Gesundheitszustand informiert?113 Stimmen
38
Klasse! So wissen sie immer, was bei ihr los ist.
75
Sie sollte ihr Smartphone mal weglegen und sich erholen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de