In ein paar Wochen ist es endlich so weit! Ende April soll der erste Nachwuchs von Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34) das Licht der Welt erblicken. Um das Geschlecht ihres Kindes machen die werdenden Eltern weiterhin ein Geheimnis – britische Wettteilnehmer sollen jedoch vermehrt auf eine kleine Prinzessin tippen. Eines steht aber jetzt schon fest: Das royale Baby wird ein sündhaft teures Zimmer bekommen!

Die Kinderstube im Frogmore Cottage in Windsor soll bereits komplett eingerichtet sein. "Das Zimmer verfügt sogar über einen Stimmungsbildschirm an der gesamten Wand, der elektronisch beruhigende Bilder aus einer Reihe verschiedener Auswahlmöglichkeiten projiziert", verriet ein Insider gegenüber New! Magazine. Die exklusive Einrichtung koste insgesamt über 150.000 britische Pfund – das sind umgerechnet mehr als 175.000 Euro. Meghan habe alles aus eigener Tasche bezahlt, plauderte die Quelle aus.

Beim Einrichten habe sich die 37-Jährige tatkräftig unter die Arme greifen lassen: Sowohl die renommierte Innenarchitektin Vicky Charles als auch Meghans Freundin, Tennisstar Serena Williams (37), sollen eine große Rolle bei der Gestaltung des Designs gespielt haben, erzählte der Informant. Farblich sei das Zimmer mit Weiß- und Grau-Nuancen geschlechtsneutral gehalten.

Die britische Königsfamilie im Juni 2018
Getty Images
Die britische Königsfamilie im Juni 2018
Die britischen Royals nach dem Commonwealth-Day-Gottesdienst in Westminster Abbey
Getty Images
Die britischen Royals nach dem Commonwealth-Day-Gottesdienst in Westminster Abbey
Tennislegende Serena Williams
Getty Images
Tennislegende Serena Williams
Wie findet ihr es, dass Meghan so viel Wert auf eine hochwertige Ausstattung legt?1584 Stimmen
446
Klasse! Sie möchte eben nur das Beste für ihr Kind.
1138
Ich finde die Kosten echt übertrieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de