Sie wirkten stets total verliebt! Im Mai 2017 gaben sich der Sänger Joey Heindle (25) und seine Liebste Justine Dippl das Jawort. Doch das Glück der Frischvermählten währte nicht lange: Nach nur 15 Monaten verkündeten sie ihre Trennung! Nach einem ersten Statement von Joey im vergangenen Sommer sollen die beiden friedlich und als Freunde auseinandergegangen sein. Ob das tatsächlich der Wahrheit entsprach? Justine offenbart jetzt, wie es ihrer Meinung nach wirklich abgelaufen ist!

In der TV-Sendung Guten Morgen Deutschland erzählte Justine, dass Joey hoch verschuldet war, als sie sich kennenlernten. Nur Dank ihr und ihrer Eltern sei er der Privatinsolvenz entkommen. "Er hat Geld verdient und dann war's vorbei. Er hat seine Konten verlegt und ich durfte nichts mehr wissen", so Justines Vorwürfe. Die Beziehung habe sie am Telefon beendet, seitdem hätten sie sich nicht mehr gesehen. Justine habe sich jedoch gewünscht, dass Joey um sie kämpft. "Weil er hat ja auch die Scheiße gebaut. Ich war verletzt. Deswegen habe ich das beendet", sagte sie.

Auch über Joeys neue Liebe machte sich Justine offenbar schon ihre Gedanken: "Also wir haben uns ja im Juli getrennt und im August hatte er dann schon eine neue Freundin. Keine Ahnung, ob er sich deshalb so komisch verhalten hat – dass da vielleicht schon was lief." Und was sagt der Beschuldigte zu den Vorwürfen? Joey ließ über sein Management ausrichten, dass die Anschuldigungen aus der Luft gegriffen seien und er kein Interesse daran habe, sich an einem Rosenkrieg zu beteiligen.

Sänger Joey HeindleJoey Heindle
Sänger Joey Heindle
Joey Heindle mit Freundin Ramona ElsenerGulotta,Francesco
Joey Heindle mit Freundin Ramona Elsener
Glaubt ihr, an Justines Vorwürfen ist etwas dran?4737 Stimmen
3514
Ja, kann ich mir gut vorstellen.
1223
Nein, das glaube ich kaum.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de