Das klingt nach einem ziemlich royalen Duo: Will.i.am (44), der mit bürgerlichem Namen William Adams heißt und als Rapper weltweite Bekanntheit erlangte, plant ein aufsehenerregendes, neues Projekt. Der Hip-Hop-Produzent hat schon für Michael Jackson (✝50) und U2 Songs produziert – jetzt will er offenbar mit Fergie zusammenarbeiten! Und dabei handelt es sich nicht um seine ehemalige Black Eyed Peas-Kollegin, sondern um Sarah Ferguson (59) höchstpersönlich!

Laut Mirror habe der The Voice-Choach gestanden, begeistert von Fergies Versen zu sein – die Duchess von York dichtet nämlich gerne. Dem US-Amerikaner zufolge sei die 59-Jährige auf ihn zugekommen und hätte gesagt: "Stell dir mal vor, meine Poesie über deinen Beats." Nun hätten sie darüber gesprochen, gemeinsam ins Studio zu gehen – wo Will.i.am Musik zu Fergies Zeilen produzieren soll. Die beiden kennen sich tatsächlich schon eine ganze Weile, wie der Rapper berichtet: "Sie kam gemeinsam mit Prinz Andrew (59) in mein Ghetto, um Kinder an meiner Schule zu betreuen. Ich liebe Fergie." Auch von Fergies Tochter Prinzessin Beatrice (30) ist William begeistert: "Sie ist einfach die Coolste. Ich liebe ihre Augen."

Der Star trinkt eigenen Angaben zufolge häufig mit der Herzogin von York ein Tässchen Tee. Will.i.am ließ seine Fans allerdings vorerst noch im Dunklen darüber, wie viele Teestündchen noch ins Land gehen müssen, bis Fergie und er die erste gemeinsame Single herausgeben.

Will.i.am im Oktober 2018Getty Images
Will.i.am im Oktober 2018
Pamela Anderson und Sarah Ferguson bei der "Lambertz Monday NightP.Hoffmann/WENN.com
Pamela Anderson und Sarah Ferguson bei der "Lambertz Monday Night
Will.i.am, MusikerGetty Images
Will.i.am, Musiker
Glaubt ihr, dass die beiden wirklich ein musikalisches Projekt starten?60 Stimmen
30
Ja, klar! Wenn Will.i.am das schon so ankündigt...
30
Nein. Das war bestimmt eher scherzhaft gemeint.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de