Traurige Gewissheit für die Fans! Seit 2002 gehörte Fergie (42) zu den Black Eyed Peas – jetzt soll damit Schluss sein! Nachdem es seit einer Weile still um die Band geworden war und bereits die Gerüchteküche über den möglichen Ausstieg der Sängerin brodelte, gibt es nun ein klares Statement: Will.i.am bestätigte die Spekulationen!

Fergie habe sich in der letzten Zeit langsam aus der Gruppe zurück gezogen, erzählte eine Quelle E! News. "Sie ist momentan nur daran interessiert, an ihrer Solo-Musik zu arbeiten", hieß es weiter. Eine Wiedervereinigung der Band sei daher eher unwahrscheinlich. Im Gespräch mit dem Magazin Ahlan! bestätigte Will.i.am (42) die Trennungsgerüchte: Fergie sei momentan mit ihren Soloprojekten beschäftigt. Der Rapper sei stolz darauf, dass Fergie ihr eigenes Label habe: "Wir haben gemeinsam an ein paar Songs ihres Albums gearbeitet." Aber auch die Black Eyes Peas schauen nach vorne. 2010 erschien das letzte Studioalbum der Band. Jetzt wird an etwas neuem gearbeitet. "Wir feiern 20 Jahre Black Eyed Peas", erklärte der Musiker.

Die Band treibe momentan ihr neues Projekt "Masters Of The Sun" voran. Dafür haben sich die Musiker eine bekannte Sängerin mit ins Boot geholt: die Ex-Pussycat Dolls-Frontfrau Nicole Scherzinger (38)! Bereits vor Monaten wurde über eine mögliche Kollaboration spekuliert. Will.i.am verriet aber noch nicht viel: "Ich möchte nicht ins Detail gehen, wie sie noch beteiligt ist."

Fergie und Will.i.am bei dem 2015 Coachella Valley Music & Arts Festival in KalifornienMark Davis/Getty Images for Coachella
Fergie und Will.i.am bei dem 2015 Coachella Valley Music & Arts Festival in Kalifornien
Josh Duhamel mit Fergie und Söhnchen Axl in L.A. 2016Jonathan Leibson/Getty Images for Pandora Media Inc
Josh Duhamel mit Fergie und Söhnchen Axl in L.A. 2016
Taboo, apl.de.ap und Will.i.am von den Black Eyed Peas mit Nicole ScherzingerInstagram / iamwill
Taboo, apl.de.ap und Will.i.am von den Black Eyed Peas mit Nicole Scherzinger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de