Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34) hatten es mit dem Nachwuchs wohl ziemlich eilig! Zwar weiß man nicht, wann genau ihr Kind das Licht der Welt erblickt. Als sicher gilt jedoch, dass dies noch vor dem ersten Hochzeitstag des Paars geschehen wird. Damit hat die junge Familie Sussex ein für Royals ganz schönes Tempo vorgelegt – und sollte das Kind noch am heutigen Mittwoch kommen, wäre es sogar ein Rekord-Baby!

Laut der Dating-Plattform Jaumo lagen bei Prinzessin Diana (✝36) und Prinz Charles (70) nur 327 Tage zwischen ihrer Hochzeit und der Geburt von Prinz William (36). Wenn nun Harrys und Meghans Stammhalter noch am heutigen 10. April zur Welt käme, würden die beiden Dianas Rekord zwar nicht brechen, aber immerhin halten! Allgemein liegen der Rotschopf und die gebürtige Amerikanerin allerdings weit unter dem Durchschnitt für Nachkommen im britischen Königshaus: Normalerweise verstreichen mehr als 800 Tage von der Trauung bis zur Geburt des ersten Babys.

Deutlich schneller geht es im Vergleich bei den Schweden – die Bernadottes sollen durchschnittlich 314 Tage für diese Entwicklung benötigen. Das Schlusslicht in der Statistik bilden neben den Briten die spanischen und norwegischen Königsfamilien mit je 823 und 779 Tagen.

Herzogin Meghan und Prinz Harry im März 2019 in LondonGetty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry im März 2019 in London
Lady Di und Prinz Charles mit Prinz William kurz nach seiner Geburt 1982ActionPress/REX FEATURES LTD.
Lady Di und Prinz Charles mit Prinz William kurz nach seiner Geburt 1982
Prinzessin Victoria und Prinz Daniel mit ihren Kindern Oscar und Estelle, 2019Getty Images
Prinzessin Victoria und Prinz Daniel mit ihren Kindern Oscar und Estelle, 2019
Meint ihr, Harry und Meghan bekommen ihr zweites Kind auch so schnell?1573 Stimmen
1020
Ja, die beiden werden bestimmt gleich nachlegen.
553
Nein, damit werden sie sich dann etwas mehr Zeit lassen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de