Fans von Alles was zählt müssen jetzt ganz stark sein! Bereits seit Längerem war bekannt, dass Maike Johanna Reuter (29) bei der beliebten Vorabendserie aussteigen wird. Am 15. April 2019 ist es dann schon so weit: Maike wird ein letztes Mal in ihrer Rolle als Krankenschwester Pauline Reusch zu sehen sein. Ihren letzten Drehtag hat die Schauspielerin allerdings schon hinter sich: Was Maike nach ihrem Ausstieg wohl am meisten vermisst?

Im Gespräch mit RTL berichtete die 29-Jährige von den Gefühlen, mit welchen sie das Set der Daily nach eineinhalb Jahren verlassen hat. Dabei klagte sie: "Ich glaube, am allermeisten werde ich meine Kollegen vermissen." Die Atmosphäre sei immer äußerst familiär gewesen und oft habe man die Tage sogar mit einem gemeinsamen Frühstück in der Kantine begonnen. "Das wird mir schon sehr fehlen", war sich Maike sicher.

Trotzdem freue sie sich auf neue Projekte – für solche dürfte die Schauspielerin nach ihrem letzten Drehtag nun definitiv mehr Zeit haben. "Man hat hier einen sehr straffen Zeitplan", erinnerte sich Maike an die Arbeit am AWZ-Set. Wie sie bereits in einem älteren Interview mit RTL berichtet hatte, wolle sie sich künftig stärker ihrem Podcast sowie neuen schauspielerischen Herausforderungen widmen.

Pauline Reusch (Maike Johanna Reuter) und Finn Albrecht (Christopher Kohn) bei "Alles was zählt"MG RTL D / Julia Feldhagen
Pauline Reusch (Maike Johanna Reuter) und Finn Albrecht (Christopher Kohn) bei "Alles was zählt"
Marie Schmidt (Cheyenne Pahde) und Pauline Reusch (Maike Johanna Reuter) bei "Alles was zählt"MG RTL D / Kai Schulz
Marie Schmidt (Cheyenne Pahde) und Pauline Reusch (Maike Johanna Reuter) bei "Alles was zählt"
Maike Johanna Reuter, SchauspielerinMG RTL D / Daniel Wolters
Maike Johanna Reuter, Schauspielerin
Werdet ihr euch die letzte "Alles was zählt"-Folge mit Maike anschauen?347 Stimmen
256
Ja, auf jeden Fall! Ich habe den 15. April schon dick in meinem Kalender vermerkt.
91
Nein. Ich habe andere Pläne.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de