Was für ein erbitterter Kampf! Nach neun Jahren Verlobungszeit hatte sich Jennifer Hudson (37) Ende 2017 von David Otunga (39) getrennt. Seitdem befindet sich die Sängerin in einem Sorgerechtsstreit mit dem Ex-Wrestler. Im Fokus steht aber nicht nur ihr gemeinsamer Sohn David Daniel Otunga Junior, sondern auch das Finanzielle. David fordert Geld von Jennifer unter anderem zum Wohnen, doch sie blockt ab!

"Nichts berechtigt David, in einem Haus zu wohnen, das mit Jennifers vergleichbar ist", heißt es in den Gerichtsdokumenten, die dem Magazin The Blast vorliegen. Um mögliche Zahlungen abzuwenden, soll die Musikerin darin weiter erklären: "Ein Kind mit einem Celebrity zu haben, sollte nicht die Basis dafür sein, David als jemanden zu sehen, der ein Kind zur Welt gebracht hat und der keine Mittel hat, um das Kind zu unterstützen." Außerdem führe Jennifer an, dass sie und David nie verheiratet gewesen sind. Sie sähe nicht ein, den Unterhalt "zur Versorgung des Kindes auf Wohnbeihilfen für David auszuweiten", wird sie zitiert. Ihr Ex-Verlobter solle sich lieber einen Job suchen und ein Jobtagebuch führen.

Im Jahr 2007 haben sich die beiden kennengelernt. Weniger als ein Jahr nach ihrem ersten Date hielt der Wrestler um die Hand der Sängerin an – zur Hochzeit kam es allerdings nie. Dafür erblickte Söhnchen David 2009 das Licht der Welt.

David Otunga im Februar 2019
Getty Images
David Otunga im Februar 2019
David Otunga Jr. und Jennifer Hudson
Getty Images
David Otunga Jr. und Jennifer Hudson
Jennifer Hudson und David Ortunga bei den Grammy Awards 2010
Getty Images
Jennifer Hudson und David Ortunga bei den Grammy Awards 2010
Meint ihr, das Ex-Paar findet noch eine friedliche Lösung?299 Stimmen
270
Nein, keiner von beiden wird nachgeben.
29
Doch, ich glaube noch daran, dass sie sich einigen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de