Sie gewähren wieder Einblicke in ihr Privatleben! Bereits im Jahr 2008 ließen Giovanni und Jana Ina Zarrella (42) ihre erste Schwangerschaft mit Sohnemann Gabriel von Kameras begleiten und in der ProSieben-Sendung "Jana Ina & Giovanni – Wir sind schwanger" dokumentieren. Anschließend wurde es etwas ruhiger um die Familie, so dass nicht einmal der Name ihres 2013 geborenen Töchterchens bekannt ist. Nun erzählt Jana Ina zum ersten Mal über ihre zweite Geburt – und die war offenbar ziemlich dramatisch!

Im Interview mit der Zeitschrift Bunte verrät die 42-Jährige: "Also, meine Tochter kam viel zu früh auf die Welt und ich musste selber dann drei Wochen mit ihr im Krankenhaus bleiben." Diese Phase sei für sie und Giovanni von großer Sorge und Ungewissheit geprägt gewesen. Umso glücklicher sei sie darüber, dass die Kleine heute völlig gesund sei.

Auch wenn sich Jana Inas Einstellung zum Thema Privatsphäre über die Jahre verändert hat: Dass sie ihre Schwangerschaft mit Gabriel im TV in Szene setzte, scheint die Moderatorin nicht zu bereuen. Nach wie vor bezeichnet sie diese Zeit als "wunderschön". Allerdings seien die Konsequenzen einer öffentlichen Darstellung wegen der neuen Medien heute unberechenbar geworden.

Jana Ina Zarrella im Januar 2019 in BerlinGetty Images
Jana Ina Zarrella im Januar 2019 in Berlin
Giovanni und Jana Ina Zarrella im Februar 2019 in KölnGetty Images
Giovanni und Jana Ina Zarrella im Februar 2019 in Köln
Giovanni und Jana Ina Zarrella im Juli 2018 in BerlinGetty Images
Giovanni und Jana Ina Zarrella im Juli 2018 in Berlin
Versteht ihr Jana Inas Entscheidung, das Familienleben privat halten zu wollen?2893 Stimmen
2809
Ja, total! Jeder Mensch braucht Privatsphäre.
84
Nein. Sie war früher viel offener und sollte dann auch dabei bleiben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de