Sila Sahin (33) wird schon bald wieder regelmäßig über die deutschen Fernsehbildschirme flimmern. Nach ihrem GZSZ-Ausstieg konzentrierte sich die Schauspielerin lange auf andere Projekte – brachte unter anderem ihre eigene Web-Serie "Offscreen" an den Start. Doch schon bald gibt die werdende Mama ihr TV-Comeback: Ab dem 30. April ist sie in der neuen RTL-Sendung Nachtschwestern zu sehen. Während des Drehs stand das Team vor einer besonderen Herausforderung: Silas Rolle ist im Gegensatz zu ihr nicht schwanger.

In dem Format spielt die werdende Mutter Nachtschwester Samira – und die ist laut der 33-Jährigen eine echte Gossip-Queen. "Sie ist sehr aufgeweckt, amüsant, neugierig, temperament- und liebevoll", verrät die Frau von Samuel Radlinger (26) im RTL-Interview. Tatsächlich erkennt die Deutsch-Türkin viele Gemeinsamkeiten mit ihrer Serien-Figur, denn sie sei genau wie sie neugierig, lustig und hilfsbereit. Einen entscheidenden Unterschied gibt es allerdings: "Samira ist nicht schwanger."

Schon bei den Dreharbeiten der Pilotfolge hatte Sila einen Babybauch. Damals war ihr Sohn Elija unterwegs. Dass sie bei den Aufnahmen der weiteren Episoden erneut mit Babybauch vor der Kamera stand, war für das gesamte Team eine große Überraschung. "Es gab mit meinen zwei Schwangerschaften wohl keinen schlechteren Zeitpunkt. Aber ich bin stolz, dass ich es trotz der schönen Umstände geschafft habe", erklärte die Bald-Mama.

Der "Nachtschwestern"-CastTVNOW / Benno Kraehahn
Der "Nachtschwestern"-Cast
Samira (Sila Sahin), Kiki (Valerie Huber) und Nora (Mimi Fielder) in "Nachtschwestern"TVNOW / Christoph Assmann
Samira (Sila Sahin), Kiki (Valerie Huber) und Nora (Mimi Fielder) in "Nachtschwestern"
Sila Sahin bei der Berlin Opening Night by GALA & UFA FictionGetty Images
Sila Sahin bei der Berlin Opening Night by GALA & UFA Fiction
Werdet ihr euch die Serie anschauen?707 Stimmen
377
Auf jeden Fall!
330
Nein, eher nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de