Hat Khloe Kardashian (34) wieder mal ein Foto zu sehr bearbeitet? Erst Anfang April leistete sich der Reality-Star einen echten Photoshop-Patzer und überraschte im Netz mit 14 Fingern an ihren Händen. Zwei Monate zuvor zeigte sie sich plötzlich mit zwei Daumen. Und auch jetzt hat es die Mutter von Töchterchen True (1) offenbar etwas übertrieben – jedenfalls sieht das ein Großteil ihrer Community so. Doch Khloe lächelt die Kritik einfach gelassen weg.

Am vergangenen Samstag postete die 34-Jährige ein niedliches Mama-Tochter-Foto von sich und der einjährigen True auf Instagram. Im Mittelpunkt ist das Duo gemeinsam auf einem pinken Wasser-Einhorn zu sehen – doch ihre Follower nehmen anscheinend auch die Umgebung ganz genau unter die Lupe. "Wo ist der Sinn, ein Foto mit schönem Hintergrund zu machen, wenn du ihn dann absichtlich unkenntlich machst?", fragt ein User unter dem Beitrag.

Statt nach so einer Reaktion die Krallen auszufahren, kontert Khloe völlig entspannt und total freundlich: "Es ist, um unsere Privatsphäre zu schützen. Ich weiß eben noch, wie schön es ist, sie zu haben." Abschließend wünscht die Unternehmerin ihrem Kritiker einen weiterhin angenehmen Samstag.

Khloe Kardashian auf InstagramInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashian auf Instagram
Khloe KardashianInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashian
Khloe Kardashian, Reality-TV-StarInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashian, Reality-TV-Star
Überrascht euch Khloes coole Reaktion?1190 Stimmen
370
Ja. Ich dachte, sie stört sich mehr daran.
820
Nein. Sie ist eigentlich immer ziemlich entspannt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de