Jetzt schaltet sich die Modelmama ein! Die Streitereien zwischen den Kandidatinnen Sarah (21) und Simone gehören schon fast zum Alltag bei Germany's next Topmodel. Selbst Heidi Klum (45) weiß mittlerweile über das Gezanke der beiden Bescheid und versuchte in der vergangenen Folge zwischen den beiden Nachwuchs-Models zu vermitteln. In Einzelgesprächen legte sie beiden nahe, sich einfach nicht mehr auf diesen Zickenkrieg einzulassen und das böse Gerede auszublenden. Haben die Ratschläge der GNTM-Chefin gefruchtet?

Modelanwärterin Cäcilia beschrieb die Stimmung in der Model-Villa nach den Schlichtungsversuchen bei #GNTM The Talk: "Schlimmer wurde es nicht, besser aber auch nicht unbedingt." Trotzdem fand es die 18-Jährige gut, dass Heidi versucht habe, wieder für Harmonie unter den Girls zu sorgen. "Ich denke, sie wollte einfach Ruhe reinbringen und zu beiden sagen: 'Okay, lasst das Ganze jetzt und konzentriert euch auf euch selbst'", erklärte Cäcilia.

Grund für Heidis Eingreifen war der erneut entfachte Streit, bei dem Simi Sarahs Entschuldigung für eine Beleidigung einfach nicht akzeptieren wollte. Heidi erklärte sich die Probleme damit, dass die Mädels während der Dreharbeiten einfach auf engstem Raum zusammenleben müssten: "Das sind Mädels, man darf nicht vergessen: Sie hängen ständig zusammen und dann streiten sie, auch über Dinge, über die man nicht streiten sollte."

"Germany's next Topmodel"-Kandidatin SimoneInstagram / simone.gntm.2019
"Germany's next Topmodel"-Kandidatin Simone
Heidi Klum im MärzGetty Images
Heidi Klum im März
"Germany's next Topmodel"-Kandidatin Sarah AlmorilInstagram / sarah.gntm.2019
"Germany's next Topmodel"-Kandidatin Sarah Almoril
Glaubt ihr, dass Heidi mit ihrem Eingreifen etwas bewirken konnte?915 Stimmen
153
Ja, ich denke schon, dass sich Sarah und Simi jetzt zusammenreißen.
762
Nein, ich glaube, die beiden werden sich nicht bessern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de