Diese Let's Dance-Kandidatinnen verbindet eine enge Freundschaft statt Konkurrenzverhalten! Kerstin Ott (37) tanzte in der fünften Show das letzte Mal übers TV-Parkett. Mit den wenigsten Anruferstimmen wurde die Musikerin von den Zuschauern aus dem Wettstreit gewählt, nachdem ihr während eines Disputs mit Juror Joachim Llambi (54) vorgeworfen worden war, während ihrer Performance nicht alles gegeben zu haben und nicht gerade Positivität auszustrahlen. Barbara Becker (52) dürfte das anders sehen: Im Promiflash-Interview hatte sie nichts als liebe Worte für Kerstin übrig!

Nach dem Exit der "Die immer lacht"-Interpretin erzählte Barbara: "Ich habe Kerstin als die geradeste Frau erlebt, die man sich so vorstellen kann. Ihren Gerechtigkeitssinn, all die guten Eigenschaften, die eine Frau haben sollte. Als Schwester. Sie war kurz vor dem Auftritt noch bei mir in der Garderobe, wir haben Karaoke gesungen, wir haben uns in die Augen geschaut", erklärte Barbara ihre enge Beziehung zu dem ausgeschiedenen TV-Star.

Obwohl die Damen nun nicht mehr gemeinsam in derselben Show teilnehmen, war sich Barbara sicher: "Wir werden uns alle bald wiedersehen, wir sind eng miteinander verbunden. Ich werde im November in der ersten Reihe in Berlin stehen und ihr zuklatschen und hinter der Bühne mit ihr einen trinken." Na, wenn das die ehemalige "Let's Dance"-Teilnehmerin nicht freut.

Barbara Becker, DesignerinGetty Images
Barbara Becker, Designerin
Regina Luca, Barbara Becker und Kerstin OttGetty Images
Regina Luca, Barbara Becker und Kerstin Ott
Kerstin Ott, MusikerinGetty Images
Kerstin Ott, Musikerin
Hat Kerstin auf euch auch einen so korrekten Eindruck gemacht?755 Stimmen
613
Ja, sie war immerhin durchweg ehrlich!
142
Schon, bis zu ihrer begeisterten Reaktion über ihren Exit...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de