Für Michael Wendler (46) und seine 18-jährige Freundin Laura M. (18) war der 30. April ein ganz schön turbulenter Tag – mit einer Trennung auf Zeit! Eigentlich wollten die beiden nur für einen Auftritt des "Sie liebt den DJ"-Interpreten von Miami nach Mallorca jetten, doch das Flugzeug musste notlanden. Ein Passagier hatte einen Herzinfarkt erlitten. Für Laura begannen die Strapazen aber bereits beim Abflug: Der Grund für das Drama war offenbar die Sitzplatz-Frage.

Wie ein anderer Fluggast gegenüber Bild berichtete, sei Michaels Flamme am Gate in Tränen ausgebrochen: "Sie fing plötzlich an zu weinen und er tröstete sie immer wieder, nahm sie in den Arm." Der Schlagersänger sei dann in die Business-Class eingestiegen, während sie nur in der Holzklasse reisen durfte. Wollte der Wendler Laura etwa nicht bei sich haben und den Luxus ganz für sich allein beanspruchen?

Im Gespräch mit dem Boulevard-Blatt hat er sich bereits gerechtfertigt: Wegen einer Terminverschiebung auf der Balearen-Insel habe der Auswanderer seinen Flug umbuchen müssen: "Laura fand es natürlich schade, dass wir nicht zusammen fliegen. Darum habe ich sie auf meinen Flug gebucht, allerdings gab es keine Business-Plätze mehr." Seine Liebste habe somit in der Economy-Class sitzen müssen – für sie anscheinend eine echte Tragödie.

Michael Wendler und seine Laura im April 2019 im Flieger nach New York
Instagram / wendler.michael
Michael Wendler und seine Laura im April 2019 im Flieger nach New York
Laura Müller und Michael Wendler, 2019
Instagram / lauramuellerofficial
Laura Müller und Michael Wendler, 2019
Laura Müller und Michael Wendler
TV NOW / Seema Media
Laura Müller und Michael Wendler
Hättet ihr an Lauras Stelle auch geweint?19654 Stimmen
1285
Ja, das hätte mich auch traurig gemacht.
18369
Nein, ich finde so ein Verhalten wirklich übertrieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de