Welcher seiner Sing meinen Song-Kollegen haute Wincent Weiss (26) am meisten vom Hocker? Ab heute geht die Tauschkonzert-Sendung in die sechste Runde – die neue Staffel konnte schon zu Beginn bei vielen Fans punkten. In der ersten Folge interpretierten unter anderem Jeanette Biedermann (39), Milow (37) und Johannes Oerding (37) die Charterfolge von Wincent. Die verschiedenen Anstriche seiner Lieder gefielen dem 26-Jährigen sehr gut: Zum Song des Abends kürte er schließlich eine Teil-Übersetzung von "Musik sein"!

In der Vox-Show mussten einige Bühnenstars zunächst über ihren sprachlichen Schatten springen: Álvaro Soler (28) und die Metal-Sängerin Jennifer Haben (23) sangen zum ersten Mal auf Deutsch. Und auch der gebürtige Belgier Milow sorgte für eine positive Überraschung: Er sang "Musik sein" nicht nur mit dem Originaltext, sondern übersetzte Teile der Lyrics auf Englisch – das hatte für Wincent Hit-Potenzial: "Es war einfach mega-geil. Es war einfach so überraschend, wie er den Song gesungen hat und es war ein klasse Auftakt. Mit dem Song ging bei mir alles los, damals." Ganz klar: Milows Performance war die beste.

Auch Wincent selbst stand auf der TV-Bühne, sang eine besondere Single erstmals live und sorgte damit wohl für den zweiten Song des Abends. In "1993" verarbeitet der Teenieschwarm die Tatsache, dass er ohne Vater aufgewachsen ist. Der Gastgeber Paddy Kelly (41) zeigte sich davon extrem berührt: "Wincent hat eine große Wunde auf den Tisch gelegt. Das war sehr mutig."

Milow bei "Sing meinen Song"TVNOW / Markus Hertrich
Milow bei "Sing meinen Song"
Álvaro Soler bei "Sing meinen Song"TVNOW / Markus Hertrich
Álvaro Soler bei "Sing meinen Song"
Wincent Weiss bei "Sing meinen Song"TVNOW / Markus Hertrich
Wincent Weiss bei "Sing meinen Song"
Kürte Wincent Weiss das richtige Lied zum Song des Abends?625 Stimmen
397
Auf jeden Fall! Milows Performance hat mir auch am besten gefallen!
228
Nein, ich fand eine andere Interpretation gelungener!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de