Hat der einstige Rosenkavalier Paul Janke (37) tatsächlich ein Ehepaar auseinandergebracht? Seit seinem Bachelor-Auftritt im Jahr 2012 gilt der Blondschopf eigentlich als Single – doch der offizielle Beziehungs-Status ist neuesten Gerüchten zufolge eine Lüge: Angeblich sei Paul seit drei Jahren mit einer verheirateten Frau zusammen, erst vor Kurzem sah man ihn mit seiner vermeintlichen Affäre Kathrin Bösch an einem Flughafen. Ihr Ehemann behauptete sogar, dass der 37-Jährige der Grund für die Scheidung sei. Dem widerspricht Kathrin nun allerdings vehement und klärt auf, was an den Vorwürfen dran ist!

Im RTL-Interview bezieht die 37-Jährige jetzt Stellung: "Paul hat definitiv keine Familie kaputt gemacht. Wir hatten schon diverse Probleme ab 2014. Ehetherapien, Beratungscoaches – wir haben alles versucht, auch um unsere Ehe zu retten, was dann aber gescheitert ist. Und da gab's einen Paul noch gar nicht." 2016 sei sie dann aber mit dem DJ kurzzeitig zusammengekommen – die Beziehung sei jedoch noch im selben Jahr gescheitert, weil Kathrin noch einmal zu ihrem Mann zurückkehrte: "Das kann, glaube ich, jede Mutter nachvollziehen, dass man einfach als Frau auch noch mal versucht, die Familie zusammenzuhalten."

Nach insgesamt 15 gemeinsamen Jahren sei die Ehe im vergangenen Jahr aber erneut in die Brüche gegangen – Pauls vermeintliche Affäre war also Single. Dass die Anziehung zwischen ihr und dem Hamburger nicht doch wieder aufflammen könnte, will sie nicht ausschließen, schließlich haben sich die zwei erst vor Kurzem wieder getroffen: "Also ich würde zum heutigen Status sagen, wir sind noch kein Paar. Es ist also somit alles noch ganz frisch und ich habe viele ungeklärte Dinge um mich herum, die einfach Vorrang haben. Wir schauen einfach mal, wie sich das alles so entwickelt."

Paul Janke bei einem Event in Düsseldorf, 2016
Getty Images
Paul Janke bei einem Event in Düsseldorf, 2016
Paul Janke, Ex-Bachelor
Instagram / jankepaul
Paul Janke, Ex-Bachelor
Paul Janke in Ibiza
Instagram / jankepaul
Paul Janke in Ibiza


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de