Archie Harrison und George Clooney (58) haben dasselbe Geburtsdatum! Wegen dieser Gemeinsamkeit gab es nun Spekulationen, dass der Hollywood-Star die Patenschaft für den royalen Nachwuchs übernehmen könnte. Die Tatsache, dass die frischgebackenen Eltern Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34) mit George und seiner Frau Amal (41) befreundet sind, betrachteten viele als ein weiteres Indiz. Jetzt meldet sich George erstmals selbst zu den Gerüchten und betont: Man wolle ihn gar nicht als Patenonkel!

"Alle lieben diese Gerüchte, aber sie sind nicht wahr. Niemand möchte, dass ich Pate von irgendjemandem bin", stellte der Zweifach-Papa in einem Statement gegenüber Extra klar und fügte mit einem Augenzwinkern hinzu: "Ich bin zum jetzigen Zeitpunkt gerade mal ein Elternteil. Das ist schon beängstigend." Seit mehreren Jahren sind Harry und Meghan mit den Clooneys eng befreundet. Der Hollywood-Star und die Menschenrechtsanwältin Amal waren auch zu Gast auf der Hochzeit des Royal-Paars, die 41-Jährige feierte zudem bei Meghans Babyshower mit.

Dass er und Archie nun dasselbe Geburtsdatum haben, empfindet George als "irritierend" – und witzelte, dass der Mini-Royal ihm fortan wohl die Schau stehlen werde: "Das war mein Tag! Ich habe ihn schon mit Orson Welles und Sigmund Freud (✝83) geteilt und jetzt kommt noch Archie dazu. Ich verschwinde in der Rangliste ganz schnell nach unten."

Amal und George Clooney auf der Royal-Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin MeghanIan West - WPA Pool/Getty Images
Amal und George Clooney auf der Royal-Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan
George Clooney im Mai 2019 in KalifornienGetty Images
George Clooney im Mai 2019 in Kalifornien
Amal und George Clooney 2019 in KalifornienGetty Images
Amal und George Clooney 2019 in Kalifornien
Hättet ihr euch gefreut, wenn George der Patenonkel geworden wäre?593 Stimmen
440
Ja, er hätte das bestimmt super gemacht!
153
Nein, das wäre einfach nicht sein Ding gewesen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de