So ganz möchte Sophia Thomalla (29) ihre Zelte in Deutschland wohl noch nicht abbrechen. Erst kürzlich gab die Moderatorin bekannt, für ihren Freund Loris Karius (25) in die Türkei gezogen zu sein. Der Profi-Torhüter von Beşiktaş Istanbul verbringt beruflich einfach zu viel Zeit in dem Land am Bosporus, um seine Liebste regelmäßig in Deutschland besuchen zu können. Doch so ganz möchte Sophia ihrer Heimat nicht den Rücken kehren, wie sie Promiflash jetzt verriet!

Bei der IQOS-Store-Eröffnung in Berlin fragte Promiflash die 29-Jährige nach ihrem neuen Alltag in der Türkei – und Sophia antwortete: "Ich habe keinen Alltag in dem Sinne, weil ich einfach zu viel unterwegs bin." Es sei nicht so, dass sie acht Monate in der Türkei verbringe und sich frage, was sie dort jeden Tag machen solle. "Es ist so, dass ich tatsächlich den größten Teil in Deutschland verbringe, weil ich arbeite", verriet sie.

Ihre freien Tage hingegen verbringe sie in der Türkei. "Dass ich da dann natürlich nicht den großen Alltag habe, ist klar, sondern, dass ich eher die Seele baumeln lasse, ist natürlich auch logisch", sagte Sophia.

Sophia Thomalla und Loris KariusInstagram / sophiathomalla
Sophia Thomalla und Loris Karius
Sophia Thomalla bei der IQOS-Store-Eröffnung in BerlinBieber, Tamara / Actionpress
Sophia Thomalla bei der IQOS-Store-Eröffnung in Berlin
Sophia Thomalla und Loris KariusInstagram / sophiathomalla
Sophia Thomalla und Loris Karius
Glaubt ihr, Sophia lässt sich irgendwann komplett in der Türkei nieder?396 Stimmen
361
Nein, das kann sie wegen ihres Berufs ja gar nicht.
35
Ja, das kann ich mir schon vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de