Vergangenen Samstag war es endlich so weit! Michael Wendler (46) präsentierte sein neues Album "Stunde Null" in der Turbinenhalle Oberhausen. Schon Wochen vorher hatten der "Sie liebt den DJ"-Interpret und seine 18-jährige Freundin Laura Müller in den sozialen Medien ordentlich die Werbetrommel gerührt – und das mit ganz viel nackter Haut. Aber wo war seine Flamme eigentlich auf dem Konzert?

Laura durfte nicht mit auf die Bühne, stattdessen verbrachte sie ihre Zeit backstage. Das dürfte einigen Fans übel aufgestoßen sein. Laut Bild schrien manche Konzertbesucher sogar: "Wir wollen die Laura sehen." Doch der Schlagerstar zeigte kein Erbarmen: Seine Freundin war lediglich im Musikvideo auf der Leinwand im Hintergrund zu sehen. Ob Michael wohl Angst hatte, dass ihm Laura die Show stehlen könnte? Auf eine Nachfrage der Zeitung, warum sie nicht auch auf der Bühne war, antwortete er lediglich: "Kein Kommentar."

Vier neue Hits und drei neue Videos hat der Wendler vorzuweisen – trotzdem scheinen für den Star dunkle Wolken am sonst so strahlenden Schlagerhimmel aufzuziehen. Rund 2.000 Fans sollen am vergangenen Samstag zu Michaels Musik-Spektakel erschienen sein – in die Oberhausener Arena passen aber ganze 5.000 Menschen.

Michael Wendler, SängerInstagram / wendler.michael
Michael Wendler, Sänger
Laura Müller im Mai 2019Instagram / wendler.michael
Laura Müller im Mai 2019
Michael Wendler bei seinem Konzert in OberhausenInstagram / wendler.michael
Michael Wendler bei seinem Konzert in Oberhausen
Findet ihr es unfair, dass Laura nicht auf der Bühne war?3435 Stimmen
489
Ja, immerhin war sie doch auch in Michaels Musikvideo zu sehen!
2946
Nein, sie ist ja keine Sängerin.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de