Eine bittere Pille, die James Charles (19) da zu schlucken hat. Zwischen ihm und Tati Westbrook kam es wohl zum bislang skurrilsten Streit in der Geschichte der YouTube-Influencer. Eigentlich waren die beiden Internet-Stars immer gute Freunde – Tatis Unterstützung verdankt der deutlich jüngere Kosmetik-Guru sogar einen Großteil seines Erfolges! Eine heftige Auseinandersetzung zwischen den beiden macht sich nun aber auch in den Follower-Zahlen bemerkbar: Innerhalb weniger Tage verlor der Beauty-Vlogger fast drei Millionen Abonnenten!

Alles begann damit, dass der 19-Jährige Werbung für einen Beauty-Pillen-Unternehmer machte, der als direkte Konkurrenz zu Tatis Vitamintabletten gilt – zu viel für seine einstige Mentorin. In einem über 43 Minuten langen YouTube-Clip erklärte sie daraufhin, wie enttäuscht sie vom Schönling sei – auch, weil er in den vergangen Jahren durch seinen Ruhm abgehoben sei. Einige Fans fanden seine Aktion wohl ebenfalls daneben: Die Zahl seiner YouTube-Gemeinschaft sank in Rekordzeit von 16,6 Millionen auf 13,9 Millionen ab – mit weiterhin abnehmender Tendenz.

In seiner Instagram-Story postete James anschließend eine klare Message an Tati. "Ich möchte mich hiermit ganz offiziell bei meiner guten Freundin Tati entschuldigen". Ob die seine Entschuldigung jedoch annimmt, bleibt abzuwarten.

James Charles bei den Billboard Music Awards 2019Getty Images
James Charles bei den Billboard Music Awards 2019
James Charles im Dezember 2018Getty Images
James Charles im Dezember 2018
Tati Westbrook, YouTuberinInstagram / glamlifeguru
Tati Westbrook, YouTuberin
Auf wessen Seite seid ihr – auf James' oder Tatis?2704 Stimmen
2395
Ganz klar auf Tatis.
309
Ich bin auf James' Seite.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de