Natascha Ochsenknecht (54) hatte es nicht immer leicht! Erst vor wenigen Tagen gab das ehemalige Model einen intimen Einblick in ein schwieriges Kapitel ihrer Vergangenheit: Vor 25 Jahren hatte sie eine lebensgefährliche Gefäßverstopfung erlitten, die durch eine Allergie gegen die Anti-Baby-Pille ausgelöst worden war – daran wäre das TV-Gesicht fast gestorben. Nun spricht die Power-Frau über ein anderes gesundheitliches Problem: Vor fünf Jahren kämpfte sie gegen einen Nasen-Tumor!

Im Bunte-Gespräch blickt Natascha ein halbes Jahrzehnt zurück auf die Zeit, als sie einen Tumor oberhalb der Nase hatte. "Ständig hatte ich Nasenbluten. Auf einem Flug zurück nach Berlin riss plötzlich etwas im Kopf und ein Ohr ging zu. Zu Hause bekam ich extremes Nasenbluten", schildert die Dreifach-Mutter. Am nächsten Tag sei sie zum HNO-Arzt gegangen, der den Tumor direkt gesehen habe. "In dem Moment setzten die Blutungen wieder ein. Ich wurde noch am selben Tag notoperiert und ein pilzgroßer Tumor rausgeschält", erzählt die TV-Beauty.

Glücklicherweise stellte sich heraus, dass der Tumor gutartig war und Natascha ging es schnell wieder besser. Doch die Sorge um ihre Gesundheit bleibt: "Krankheiten ziehen sich wie ein roter Faden durch mein Leben. Meine Akte ist lang: Ich hatte eine Hirnhautentzündung mit Kopf-OP und drei schwere Bauch-OPs", verrät die 54-Jährige. Sie sei sogar schon einmal kurz davor gewesen, einen Abschiedsbrief an ihre Kinder zu schreiben.

Cheyenne und Natascha Ochsenknecht im Mai 2019 in BerlinAEDT/WENN.com
Cheyenne und Natascha Ochsenknecht im Mai 2019 in Berlin
Natascha Ochsenknecht im Mai 2019 in BerlinAEDT/WENN.com
Natascha Ochsenknecht im Mai 2019 in Berlin
Wilson Gonzalez, Natascha, Jimi Blue und Cheyenne Ochsenknecht im Mai 2019 in BerlinAEDT/WENN.com
Wilson Gonzalez, Natascha, Jimi Blue und Cheyenne Ochsenknecht im Mai 2019 in Berlin
Hättet ihr gedacht, dass Natascha einen Nasen-Tumor hatte?231 Stimmen
223
Nein – das schockt mich voll! Wieso rückt sie erst jetzt damit raus?
8
Ja – ich habe mir schon gedacht, dass damals irgendwas nicht bei ihr stimmte!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de