Ist dieses Tanz-Duo noch zu stoppen? Bei Let's Dance bieten Ella Endlich (34) und Valentin Lusin (32) Woche für Woche Bestleistungen. Die Schlagersängerin und ihr Profitänzer holen sich regelmäßig die Höchstwertung von 30 Punkten ab und das sogar, wenn die Jury mal ein paar Aspekte kritisiert. In Show acht gab es allerdings "nur" 29 Punkte. Ist das für das Tanzpaar etwa ein Grund zum Schmollen?

Im Promiflash-Interview direkt nach der Sendung war von Trübsalblasen bei Ella keine Spur. "Am Ende des Tages sind wir dann doch irgendwie auf dem ersten Platz gelandet. Das sah erst mal nicht so aus. Was mich total zufrieden macht und mich glücklich macht, ist, dass ich überhaupt so weit gekommen bin", freute sich die Blondine. Mit den kritischen Worten von Jurorin Motsi Mabuse (38) über ihren Jive könne sie deshalb gut umgehen. Schließlich habe sie diesen Stil noch nie getanzt.

Dieser Meinung konnte sich ihr Coach nur anschließen. Dass die Fachjury nicht von jeder ihrer Performances restlos überzeugt sei, gehöre eben auch zu dem Format. "Motsi hat uns schon sehr viel und sehr hoch gelobt und Ella auch zur Samba-Königin geschlagen. Wenn sie heute mal neun Punkte gibt, also nicht die volle Punktzahl, dann ist das auch ein kleines Signal an uns, da noch mal ein bisschen zu feilen", erklärte Valentin.

Ella Endlich und Valentin Lusin bei "Let's Dance"P.Hoffmann / WENN.com
Ella Endlich und Valentin Lusin bei "Let's Dance"
Daniel Hartwich, Ella Endlich und Valentin Lusin während des Jury-Urteils bei "Let's Dance"Getty Images
Daniel Hartwich, Ella Endlich und Valentin Lusin während des Jury-Urteils bei "Let's Dance"
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im März 2019P.Hoffmann/WENN.com
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im März 2019
Könnt ihr Ella und Valentins entspannte Haltung nachvollziehen?280 Stimmen
257
Ja, das ist schließlich Meckern auf hohem Niveau.
23
Nein, mich würde der Punktabzug richtig wurmen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de