Simone Ballack ist wieder unter der Haube! Nach ihrer Ehe mit dem ehemaligen Fußball-Star Michael Ballack (42) traute sich die 43-Jährige ein weiteres Mal vor den Altar und heiratete vor rund einer Woche ihren Jugendfreund Andreas Mecky. Seit vergangenem Dezember ist sie offiziell mit ihm zusammen. Wie tief ihre Gefühle für ihn sind, bewies Simone jetzt auf eine ganz besondere Art und Weise: Sie ließ sich ein Tattoo als Liebesbeweis für ihren Mann stechen!

Kurz nach ihrer Hochzeit teilte die Wahlmünchnerin ihren Besuch beim Tätowierer in ihrer Instagram-Story. Der Clip zeigt, wie um Simones linkes Handgelenk nach und nach ein Engelsflügel entsteht. Mit dem Post verlinkte sie ihren frischgebackenen Ehemann sowie ihre drei Söhne Jordi, Emilio und Louis Ballack.

Ihre Kinder sind auch ein Grund, warum Simone ihren alten Nachnamen nach der Hochzeit nicht abgelegt hat. Sie entschied sich für den Doppelnamen Mecky-Ballack, wie Gala berichtete. Doch auch, weil viele Menschen sie unter ihrem alten Familiennamen kennen, fasste sie diesen Entschluss.

Andreas Mecky und Simone Ballack im April 2019Instagram / simoneballack
Andreas Mecky und Simone Ballack im April 2019
Simone Ballack im Dezember 2018Petra Schönberger / Future Image / ActionPress
Simone Ballack im Dezember 2018
Simone Ballack und Andreas Mecky, 2019 in MünchenGetty Images
Simone Ballack und Andreas Mecky, 2019 in München
Hättet ihr gedacht, dass Simone sich ein Liebestattoo stechen lässt?167 Stimmen
62
Ja, das steht ihr sicher sehr gut.
105
Nein, das hätte ich nicht erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de