Die Modelmama spricht ein Machtwort! Während der 14. Staffel von Germany's next Topmodel geriet die Kandidatin Simone Hartseil bei ihren Konkurrentinnen immer wieder in die Kritik. Die Staderin mache zu viel Drama und gebe sich vor der Kamera ganz anders als privat, lauteten die Vorwürfe. Promiflash ist nun dabei, als sich Heidi Klum (45) auf einer Pressekonferenz zum GNTM-Finale in den Streit zwischen den Mädchen einmischt!

Neben der Jury-Chefin sind auch ihre Finalistinnen bei dem Medientreffen dabei. Auf die Frage, wie sich die drei trotz einstiger Zankereien verstehen, gibt sich Cäcilia diplomatisch: "Sehr gut. Was alles damals passiert ist, ist unter dem ganzen Stress und dem Druck passiert. Aber jetzt müssen wir uns aufs Finale konzentrieren." Bei ihren Ausführungen wird sie jedoch von Heidi unterbrochen: "Wenn ich noch mal was dazu sagen darf: Ich glaube, man muss immer versuchen, sich nicht so in anderer Leuts Sachen einzumischen", fasst sie die eigentliche Problematik zusammen.

Ihrer Meinung nach habe sich Simi nie über etwas beklagt, sondern ihre Probleme mit sich selbst ausgemacht. "Aber die haben sich immer so darauf gestürzt und dann ein Thema daraus gemacht als Gruppe", resümiert das GNTM-Oberhaupt. Laut Heidi kann Simone nun aber Genugtuung empfinden: "Also die anderen, die immer rumgezickt und rumgemeckert haben, die müssen jetzt backstage zugucken."

GNTM-Girl CäciliaInstagram / caecilia.gntm.2019
GNTM-Girl Cäcilia
Simone, "Germany's next Topmodel"-Gewinnerin 2019Instagram / simone.gntm.2019
Simone, "Germany's next Topmodel"-Gewinnerin 2019
Heidi KlumRodin Eckenroth/Getty Images
Heidi Klum
Wie findet ihr es, dass Heidi sich einmischt?4299 Stimmen
3271
Genau richtig – das musste endlich mal gesagt werden!
1028
Ich finde, das geht Heidi eigentlich gar nichts an.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de