Sie haben eine Vorliebe für außergewöhnliche Namen! Kim Kardashian (38) und ihr Ehemann Kanye West (41) sind vor Kurzem zum vierten Mal Eltern geworden. Eine Leihmutter hatte den zweiten Sohn des Paares auf die Welt gebracht. Um dessen Namen haben die Beauty-Queen und ihr Liebster zunächst ein Geheimnis gemacht, doch am Samstag verrieten sie dann endlich: Der Kleine heißt Psalm. Was Kim und Kanye zu diesem recht ungewöhnlichen Namen inspirierte, hat nun ihre Mutter Kris Jenner (63) verraten.

Die 63-Jährige war am Mittwoch bei der Benefiz-Veranstaltung "Fresh Air Fund" zu Ehren von Tommy Hilfiger (68) zu Gast. Dort hat sie nicht nur in den höchsten Tönen von ihrem jüngsten Enkelkind geschwärmt, sondern auch ausgeplaudert, woher die Idee für dessen Namen kam. "Die Inspiration war das Buch der Psalmen in der Bibel", erzählte das Familienoberhaupt des Kardashian-Clans im Interview mit E! Entertainment. "Ich denke, es ist einfach eine wunderbare Art zu zeigen, wie sie sich fühlen. Und er ist so ein Segen, also ist es perfekt", fügte die 63-Jährige hinzu.

Kim und Kanye machen kein Geheimnis daraus, dass sie dem christlichen Glauben angehören. Insbesondere der Sänger lädt wöchentlich zum Gottesdienst ein und liest häufig die Psalmen, da er glaubt, dass darin sehr viel Weisheit steckt.

Kris Jenner, Kim Kardashian und Kanye WestGetty Images
Kris Jenner, Kim Kardashian und Kanye West
Kris Jenner bei einem Event in Beverly HillsGetty Images
Kris Jenner bei einem Event in Beverly Hills
Kanye West im Dezember 2018Getty Images
Kanye West im Dezember 2018
Hättet ihr gedacht, dass Kanye wirklich so gläubig ist?505 Stimmen
257
Nein, wieso sonst sollte er jede Woche einen Gottesdienst abhalten?
248
Ich hätte nicht gedacht, dass es ihm so ernst ist...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de