Er hat beim Eurovision Song Contest abgeräumt! Luca Hänni (24) vertrat am vergangenen Samstag beim ESC die Schweiz und heizte den Fans in der Halle mit seinem Auftritt ordentlich ein – ganz im Gegensatz zu Madonna (60). Die Queen of Pop musste für ihren Auftritt in der Show sehr viel Kritik einstecken. Luca sprach im Interview mit Promiflash nun darüber, wie er den Auftritt des Superstars wahrgenommen hat – und verriet: Er war auch nicht gerade begeistert!

Im Gespräch mit Promiflash gab sich der Sänger zunächst eher zurückhaltend, als es um den Auftritt der Pop-Ikone ging – schließlich stünde sie unter einem besonderen Druck: "Ich glaube, es ist natürlich immer schwierig – Madonna ist Madonna und es wird natürlich so viel erwartet." Doch dann wurde der Songwriter doch noch etwas deutlicher und offenbarte, dass auch ihn die Performance der 60-Jährigen nicht restlos überzeugt habe: "Mich hat es jetzt auch nicht so aus den Socken gehauen, dass ich dachte: 'Ah, okay, mega geil'."

Unabhängig von Madonna ist sein eigener Auftritt beim Publikum jedoch gut angekommen – der Schweizer landete am Ende nämlich auf dem vierten Platz. Wie sehr sich Luca über diesen Erfolg freute, machte er noch in der ESC-Nacht deutlich: Gut gelaunt postete der Musiker ein Video aus einem Partybus, in dem er seine Platzierung feierte.

Luca Hänni während seiner Performance beim ESC 2019Getty Images
Luca Hänni während seiner Performance beim ESC 2019
Madonna bei ihrem ESC-AuftrittGetty Images
Madonna bei ihrem ESC-Auftritt
Luca Hänni im Green Room des ESC 2019Getty Images
Luca Hänni im Green Room des ESC 2019
Wie hat euch Madonnas Auftritt gefallen?740 Stimmen
93
Ich fand den Auftritt klasse! Die Kritik kann ich nicht wirklich nachvollziehen.
647
Überhaupt nicht gut – ich hatte mir viel mehr von ihrem Auftritt versprochen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de