In der Vergangenheit hat es bei Rihanna (31) und Drake (32) sowohl auf der Bühne als auch privat gefunkt. Bei den MTV Video Music Awards 2016 machte er ihr sogar eine Liebeserklärung – doch diese Zeiten sind vorbei. Nicht einmal musikalisch werden die beiden Superstars künftig zusammenkommen. Denn die Sängerin gab dem Rapper für ihr neues Projekt einen Korb und lässt offen, ob die beiden beruflich überhaupt noch einmal zusammenfinden werden.

Rihanna ist momentan in aller Munde. Gerade erst enthüllte sie ihre neuen Designs für ihr High-Fashion-Label Fenty in Paris. Doch auch musikalisch tut sich bei der 31-Jährigen wieder so einiges. Wie sie im Interview mit T: The New York Times Style Magazine verriet, arbeitet sie an einem Reggae-Album, auf dem eine Kollaboration ganz klar ausgeschlossen ist. Auf die Frage, ob eine Zusammenarbeit mit Kollege Drake ansteht, antwortete Rihanna nämlich: "Nicht in naher Zukunft. Ich denke nicht, dass das passieren wird. Nicht auf diesem Album, das ist klar." Warum zwischen dem einstigen Dream-Team eisige Kälte herrscht, ist unbekannt. Doch eines ist sicher: Die Musikerin wird auch ohne männliche Unterstützung einen Hit abliefern.

Während RiRi Drake von ihrer Kollaborationsliste gestrichen hat, können die Fans noch auf einen Hit von ihr und einer anderen Powerfrau hoffen: Der Popstar hätte nichts gegen eine Zusammenarbeit mit Lady Gaga (33)! "Es steht im Moment nichts an, aber ich hätte auch nichts dagegen", so Rihanna.

Drake im Mai 2019Getty Images
Drake im Mai 2019
Drake, SängerGetty Images
Drake, Sänger
Rihanna im Mai 2019Getty Images
Rihanna im Mai 2019
Seid ihr traurig, dass die beiden nicht mehr zusammenarbeiten wollen?954 Stimmen
342
Ja, irgendwie finde ich das echt schade.
612
Nee. Rihanna kommt auch ohne Drake klar.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de