Ihre Familie gab ihr nach dem Tod ihres Vaters Kraft! Vor zwei Jahren erhielt Jessica Schwarz (42)' Vater Thomas im Alter von 67 Jahren die Diagnose Darmkrebs; nur wenige Wochen später starb er an der heimtückischen Krankheit. Promiflash traf die Schauspielerin nun auf einem Event und sprach mit ihr über diesen Schicksalsschlag. Jessica verriet, wer ihr damals bei der Trauerbewältigung geholfen hat!

Mitte Mai wurde in Berlin wieder der Felix Burda Award an Menschen verliehen, die sich in besonderer Weise für die Darmkrebs-Vorsorge engagieren. Auf dem Event traf Promiflash auch auf Jessica: Die 42-Jährige strahlte über das ganze Gesicht, als sie mit ihrer Schwester Sandra Schwarz über den roten Teppich lief. Im Interview erklärte sie, wie sie es geschafft hat, den Verlust ihres Vaters zu verarbeiten: "Wir haben zum Glück einen sehr starken Familienzusammenhalt und einen sehr großen Freundeskreis. Die haben uns alle unterstützt und viel Kraft gegeben."

Trotzdem sei der Trauerprozess noch im Gange: "Es gibt immer wieder ganz schlimme Momente für uns gemeinsam oder für jeden einzelnen von uns in bestimmten Momenten," erklärte die "Romy"-Darstellerin weiter. Ihr Papa sei aber jemand gewesen, der sich mit Sicherheit gewünscht hätte, dass sie mit Kraft in die Zukunft schaut, meinte Jessica abschließend.

Sandra und Jessica Schwarz bei den Felix Burda Awards 2019Actionpress/ Tamara Bieber
Sandra und Jessica Schwarz bei den Felix Burda Awards 2019
Jessica Schwarz bei der Berlinale 2018Getty Images
Jessica Schwarz bei der Berlinale 2018
Jessica Schwarz mit ihrem Vater Thomas im Januar 2016Actionpress/ Kammerer,Bernd
Jessica Schwarz mit ihrem Vater Thomas im Januar 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de