Herzogin Camilla (71) wird durch eine kleine Geste zum Social-Media-Star! Die Royal und ihr Ehemann Prinz Charles (70) empfingen am Montag hohen Besuch auf ihrem Anwesen in London: US-Präsident Donald Trump (72) und seine Frau Melania (49) waren zum Tee geladen. Ein kleiner Moment während dieses Staatsbesuchs ging kurz darauf im Netz viral: Camilla hatte hinter Trumps Rücken gezwinkert – und sorgt damit für etliche Spekulationen!

Noch bevor die Trumps zu ihrer Europa-Reise angetreten waren, gab es in Großbritannien heftige Proteste gegen den Präsidenten. Auch bei den Royals ist offenbar nicht jeder begeistert von den amerikanischen Gästen: Als die vierköpfige Teegesellschaft einen gemeinsamen Fototermin verließ, drehte Camilla sich ein letztes Mal zu den Kameras um und zwinkerte kurz – eine winzige Geste, die allerdings großes Aufsehen erregte. Auf Twitter sind sich die User sicher, dass sich die Herzogin damit über Trump lustig machen wollte. "Camillas Zwinkern steht für alle normalen Menschen auf der Welt", meinte zum Beispiel ein User.

Oder wollte die 71-Jährige damit vielleicht sogar ihr Unbehagen über die Gäste aus Übersee ausdrücken? Laut dem People-Magazin soll der Zwinkerer einem Angestellten hinter den Presseleuten gegolten haben. Viele Beobachter sehen in dem Blinzeln daher den versteckten Hilferuf, sie schnell aus dem vermeintlich unangenehmen Nachmittagstee zu befreien.

Melania Trump, Donald Trump, Prinz Charles und Herzogin Camilla im Clarence HouseGetty Images
Melania Trump, Donald Trump, Prinz Charles und Herzogin Camilla im Clarence House
Melania Trump, Herzogin Camilla, Prinz Charles und Donald Trump in LondonGetty Images
Melania Trump, Herzogin Camilla, Prinz Charles und Donald Trump in London
Melania Trump, Donald Trump, Prinz Charles und Herzogin Camilla im Clarence HouseGetty Images
Melania Trump, Donald Trump, Prinz Charles und Herzogin Camilla im Clarence House
Was glaubt ihr, was Camillas Zwinkern zu bedeuten hatte?2212 Stimmen
1095
Sie wollte sich bestimmt über Trump lustig machen!
497
Das war doch sicherlich ein Hilfeschrei!
620
Das hatte bestimmt nichts zu bedeuten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de