Gibt es wirklich kein Wiedersehen mit Lori Loughlin (54)? Im März war ans Licht gekommen, dass die Schauspielerin gemeinsam mit ihrem Ehemann Mossimo Giannulli (56) in einen Bestechungsskandal verwickelt sein soll. Die Konsequenzen bekommt die zweifache Mutter nicht nur vor Gericht zu spüren: Lori wurde aus der Erfolgsserie Fuller House geschmissen. Aber wie geht es mit der Show ohne Lori weiter? Co-Star Candace Cameron Bure (43) wurde jetzt darauf angesprochen!

Bereits seit 2016 flimmert der Nachfolger von Full House dank Netflix über die Bildschirme. Aktuell soll die fünfte und finale Staffel des Ablegers gedreht werden – und das ohne Lori, die bereits von Anfang an dabei gewesen war. Entertainment Tonight fragte Candace, wie der Streaming-Riese das Fehlen von Loris Paraderolle erklären werde. "Es wurde nicht diskutiert. Ich habe dafür absolut keine Antwort und Netflix hat bisher nicht darüber gesprochen", stellte die 43-Jährige klar. Bis dieses Rätsel allerdings gelöst wird, dauert es noch etwas: Das "Fuller House"-Finale soll erst im Herbst kommen.

Lori und ihrem Mann wird vorgeworfen, umgerechnet rund 442.000 Euro geblecht zu haben, um ihren beiden Töchtern Isabella und Olivia einen Platz an einer Eliteuniversität zu sichern. Der Hollywoodstar plädierte bei einem Verhandlungstermin im April auf nicht schuldig.

Candace Cameron Bure bei den Kids Choice Awards 2017
Getty Images / Frazer Harrison
Candace Cameron Bure bei den Kids Choice Awards 2017
John Stamos und Lori Loughlin im April 2016
Getty Images
John Stamos und Lori Loughlin im April 2016
Mossimo Giannulli und Lori Loughlin auf dem Weg ins Gericht
Getty Images
Mossimo Giannulli und Lori Loughlin auf dem Weg ins Gericht
Wie findet ihr es, dass Lori nicht mehr bei "Fuller House" zu sehen sein wird?1193 Stimmen
234
Das ist richtig so!
959
Ich finde das übertrieben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de