Die Trennung von Joe Jonas (29) und Ex-Freundin Taylor Swift (29) verlief nicht gerade freundschaftlich! Zu Gast bei Talkmasterin Ellen DeGeneres (61) war die Musikerin im Jahr 2008 hart mit dem Jonas Brothers-Sänger ins Gericht gegangen. Kürzlich ruderte die 29-Jährige jedoch überraschend zurück und entschuldigte sich für die damaligen Vorwürfe. Doch was sagt Ex Joe eigentlich zu dieser plötzlichen Wendung?

"Als ich jünger war, habe ich mich schlecht bei der Sache gefühlt. Aber am Ende bin ich darüber hinweg. Taylor sicherlich auch. Es fühlt sich gut an und wir sind Freunde", sagt Joe bei einem Auftritt in der Lorraine Show. Nachdem die hübsche Blondine Joe beschuldigt hatte, in einem 27-Sekunden-Telefonat Schluss gemacht zu haben, äußerte sie sich kürzlich so: "Das war zu viel damals. Ich war erst 18. Ja – heute lachen wir darüber, es war Teenager-Kram." Und auch Joe bestätigt, dass sie einfach sehr jung gewesen waren.

Entschuldigung hin oder her – der Sänger hat auf jeden Fall Grund glücklich zu sein, denn privat könnte es bei ihm nicht besser laufen. Nachdem er in einer geheimen Zeremonie Anfang Mai Game of Thrones-Star Sophie Turner (23) heiratete, steht im Spätsommer die große Hochzeitsfeier an!

Taylor Swift auf der "TIME 100"-Gala im April 2019Getty Images
Taylor Swift auf der "TIME 100"-Gala im April 2019
Joe Jonas in ParisGetty Images
Joe Jonas in Paris
Joe Jonas und Sophie Turner bei der Premiere zur achten Staffel von "Game of Thrones"WENN
Joe Jonas und Sophie Turner bei der Premiere zur achten Staffel von "Game of Thrones"
Was haltet ihr von Taylors später Entschuldigung?356 Stimmen
200
Endlich – das wurde langsam Zeit!
156
Unnötig! Das ist doch Schnee von vorgestern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de