Seit neun Jahren ist Sarah Connor (38) nun schon mit ihrem Partner Florian Fischer (44) zusammen. Ihr Privatleben hält die Sängerin allerdings weitestgehend aus der Öffentlichkeit heraus. Die Beziehung mit ihrem Ex-Mann Marc Terenzi (40) teilte sie im Rahmen der Reality-Show "Sarah & Marc in Love" vor einigen Jahren hingegen noch ganz offen mit der Welt. Im Jahr 2005 gaben sich das ehemalige Boyband-Mitglied und die "From Sarah with Love"-Interpretin sogar vor den Augen der Fernsehzuschauer das Jawort. Doch wie denkt Sarah heute über das TV-Spektakel – bereut sie ihre Entscheidung?

"Einige Dinge würde ich mir heute wohl sparen", gestand die vierfache Mutter in einem Interview mit Stern, stellte jedoch auch klar: Sie bereue nichts. "Ich habe doch sehr viel Glück gehabt. Ich glaube nicht an Fehler, sondern an Lektionen", erklärte Sarah weiter. Sie würde ihr damaliges Ich aber auch niemals verurteilen. "Sie werden es nicht erleben, dass die heutige Sarah den Stab über die jüngere bricht. Warum auch?", stellte die Musikerin klar.

Statt mit ihrem Privatleben sorgt Sarah inzwischen dennoch lieber mit ihrer Musik für Aufsehen. Erst vor Kurzem ließ sie das Herz ihrer Fans mit ihrem neuen Studioalbum "Herz Kraft Werke" höherschlagen. Die dazugehörige Single "Vincent" brachte ihr allerdings auch Kritik ein. Der Grund: Der Song ist einigen Hörern offenbar zu explizit – mehrere Radiosender weigern sich deshalb sogar, das Lied zu spielen.

Marc Terenzi und Sarah Connor beim Comet 2005Getty Images
Marc Terenzi und Sarah Connor beim Comet 2005
Marc Terenzi im März 2018Becher/WENN.com
Marc Terenzi im März 2018
Sarah Connor, SängerinInstagram / sarahconnor
Sarah Connor, Sängerin
Könnt ihr euch noch an die TV-Hochzeit von Sarah und Marc erinnern?2811 Stimmen
2361
Ja, als wäre es gestern gewesen!
450
Nein, das habe ich irgendwie nicht mehr auf dem Schirm!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de