Ist zwischen Herzogin Meghan (37) und Herzogin Kate (37) etwa Harmonie eingekehrt? Seit Monaten wird über einen vermeintlichen Streit der Schwippschwägerinnen spekuliert. Unter anderem deswegen sollen die gebürtige US-Amerikanerin und ihr Mann Prinz Harry (34) aus den Kensington Palace in ihr eigenes Domizil auf Schloss Windsor gezogen sein. Doch bei der Trooping the Colour-Parade war von einem Clinch der Herzoginnen nichts zu erkennen.

Für Anwesende bei den alljährlichen Feierlichkeiten zu Ehren von Queen Elizabeth II. (93) schienen sich die Wogen zwischen den Royal-Damen geglättet zu haben. Das versicherte die britische Journalistin Emma Forbes, deren Vater gute Verbindungen zum Königshaus hat, gegenüber People. "Alle lächelten und sahen glücklich aus. Es war ein wahrhafter Moment der Kontinuität."

Weitere Augenzeugen erzählten, dass sich Meghan und Kate angeregt unterhalten hätten. Und besonders die Neu-Mama strahlte geradezu. "Meghan war sehr lebhaft und glücklich, an diesem Tag vor Ort zu sein, um die Queen zu ehren", verriet der königliche Fotograf Mark Stewart.

Herzogin Meghan, Prinz Harry und Herzogin Kate in einer Kutsche im Juni 2019Geoff Robinson / SplashNews.com
Herzogin Meghan, Prinz Harry und Herzogin Kate in einer Kutsche im Juni 2019
Die britische Königsfamilie im Juni 2018Getty Images
Die britische Königsfamilie im Juni 2018
Herzogin Meghan und Prinz Harry im Juni 2019Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry im Juni 2019
Welchen Eindruck haben die beiden auf euch gemacht?552 Stimmen
436
Sie wirkten wirklich sehr harmonisch.
116
Also, ich glaube immer noch, dass sie zerstritten sind.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de