Nie wieder unters Messer! Vor Kurzem unterzog sich Rapperin Cardi B (26) einer Schönheitsoperation: Die Mutter der kleinen Kulture Kiari Cephus hatte sich nach der Geburt wieder ein straffes Dekolleté gewünscht – und sich diesen Traum mit Hilfe von Implantaten erfüllt. Und wo sie schon mal im OP war, ließ sich die 26-Jährige gleich auch noch Fett absaugen. Diese Eingriffe brachten allerdings fiese Nebenwirkungen mit sich. Daher schwört die Musikerin nun weiteren Beauty-Eingriffen ab!

Ein auf Twitter veröffentlichter Schnappschuss sorgte nicht nur bei Cardis Fans, sondern auch bei ihrem Arzt für Entsetzen: Während eines Flugs war die Körpermitte der Sängerin unglaublich angeschwollen – sowie ihre Füße. Um weiteren kosmetischen Eingriffen künftig zu entgehen, möchte die Songwriterin ihren Dreambody jetzt selbst in Form bringen. "Seit zwei Wochen mache ich Sport, denn B*tch, ich lasse mich nie wieder auf eine Operation ein", twitterte der frischgebackene Fitness-Fan.

Cardis angeschwollene Körperteile bereiteten ihrem Chirurgen sogar so sehr Sorge, dass er die Künstlerin im Mai mehrere Konzerte absagen ließ. Wie die 26-Jährige danach via Instagram erklärte, seien nicht nur ihre Gliedmaßen angeschwollen gewesen, sondern sie habe auch ein fürchterliches Brennen verspürt.

Cardi Bs Tochter KultureInstagram / iamcardib
Cardi Bs Tochter Kulture
Cardi B beim Summer Jam 2019 in New JerseyGetty Images
Cardi B beim Summer Jam 2019 in New Jersey
Cardi B, MusikerinGetty Images
Cardi B, Musikerin
Was sagt ihr dazu, dass Cardi nun Sport macht, um ihre Figur zu formen?559 Stimmen
381
Total super!
178
Ich glaube, nach den ganzen Nebenwirkungen sollte sie es auch beim Sport ruhig angehen lassen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de