Anfang der Woche schockte Hilary Duff (31) mit dieser Nachricht: Sie musste die Nacht mit Baby Banks im Krankenhaus verbringen. Die Schauspielerin postete dazu ein Selfie, auf dem sie ziemlich müde und erschöpft wirkte. Was genau ihrer Tochter gefehlt hat, ließ sie zu diesem Zeitpunkt aber noch offen. Jetzt gibt Mama Hilary Entwarnung: Der Kleinen geht es zum Glück wieder besser.

"Es war nur ein kleiner Mückenstich, der sich entzündet und zu einer Infektion geführt hatte", erzählt die Blondine gegenüber Dailymail. Dazu gab es ein großes Lob an das Krankenhauspersonal. Alle hätten sich super um die beiden gekümmert und nach der langen Nacht im Krankenhaus sei ihr Liebling wieder auf dem Weg der Besserung. "Sie ist glücklich und sieht super aus", ergänzt Hilary im Gespräch.

Nachdem der Nachwuchs das Schlimmste überstanden hat, kann der ehemalige "Lizzie McGuire"-Star das Familienglück nun wieder in vollen Zügen genießen. Erst kürzlich verkündete sie ihre Verlobung mit dem Sänger und Produzenten Matthew Koma. Der 7-jährige Luca aus erster Ehe komplettiert die kleine Patchworkfamilie.

Banks Violet Bair, Tochter von Hilary Duff und Matthew KomaInstagram / hilaryduff
Banks Violet Bair, Tochter von Hilary Duff und Matthew Koma
Hilary Duff und ihre Tochter BanksInstagram / hilaryduff
Hilary Duff und ihre Tochter Banks
Hilary Duff und Matthew KomaGetty Images
Hilary Duff und Matthew Koma
Hättet ihr gedacht, dass ein Mückenstich Ursache für den Krankenhausbesuch war?115 Stimmen
78
Nein, ich bin total überrascht!
37
Ja, mit Mückenstichen ist nicht zu spaßen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de