Olivia Attwood ist glücklich mit ihrer verkleinerten Oberweite! Erst im Mai überraschte die Teilnehmerin der britischen Version von Love Island mit ihrem jüngsten Beauty-OP-Plan. Nachdem sie während ihrer Reality-TV-Teilnahme im Jahr 2017 vor allem durch ihre üppige Brust aufgefallen war, verkündete sie: Sie will sich ihre neun Jahre alten Implantate entfernen lassen! Nach der Operation wurde die Blondine nun von Paparazzi erwischt und die Bilder zeigen: Olivia sieht auch mit ihrem natürlichen Vorbau einfach toll aus.

Auf aktuellen Fotos, die neugierige Fotografen im spanischen Marbella aufgenommen haben, sieht man die einstige TV-Kandidatin in einem rosa Badeanzug am Strand. Vorsichtig beugt sie sich über eine Liege, wobei ihre stark reduzierte Brust deutlich zu erkennen ist. Auf ihrem Instagram-Profil veröffentlichte Olivia unterdessen ebenfalls einen Schnappschuss im Einteiler – und wurde dafür mit Komplimenten ihrer Fans überhäuft.

Nach dem chirurgischen Eingriff hatte Olivia zunächst allerdings mit fiesen Schmerzen zu kämpfen. Die OP war für die Britin dennoch unumgänglich: Die großen Implantate waren für ihren zarten Körper einfach zu schwer. Doch auch rein optisch war die 28-Jährige mit ihren "gigantischen" Brüsten nicht mehr zufrieden, wie sie dem Heat-Magazin noch vor dem Eingriff erklärt hatte.

Olivia Attwood im Urlaub in Marbella
MEGA
Olivia Attwood im Urlaub in Marbella
Olivia Attwood im Juni 2019
Instagram / oliviajade_attwood
Olivia Attwood im Juni 2019
Olivia Attwood im April 2019
Instagram / oliviajade_attwood
Olivia Attwood im April 2019
Findet ihr, dass man den Unterschied erkennen kann?170 Stimmen
132
Auf jeden Fall! Das ist echt eine große Veränderung.
38
Nein, ich erkenne da nichts.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de