Gelungene Auftaktfolge oder zum Gähnen langweilig? Heute Abend flimmerte die allererste Folge von Bauer sucht Frau International über die Bildschirme. Die Fans des Original-Formats ließen sich dieses TV-Highlight natürlich nicht entgehen und schalteten fleißig ein. Doch wie haben sich die Landwirte des Spin-offs geschlagen? So viel sei schon mal vorab verraten: Die Zuschauer gehen hart mit der Show ins Gericht.

Auf Twitter teilten zahlreiche User ihr persönliches Feedback – und das ist gar nicht mal so positiv. "Bin eingenickt. Was Spannendes passiert in der Zwischenzeit?", "Diese Sendung ist öde", "Irgendwie langweilig" und "Also, ich weiß nicht... ich finde unsere heimischen Bauern viel origineller", zeigte sich die Community enttäuscht. Hielt sich die Begeisterung womöglich wirklich in Grenzen, weil es den internationalen Landwirten an dem typischen "Bauer sucht Frau"-Charme fehlt?

An Charme fehlt es laut der Netz-Gemeinde dabei vor allem Teilnehmer Marco. Obwohl der 34-Jährige vor Ausstrahlung allseits gefeiert wurde, kam er überraschenderweise in der ersten Episode nicht so gut an. Womöglich lag das allerdings vor allem an seinem Kumpel Jan, der zwar nicht als Kandidat teilnimmt, trotzdem die Herzen der weiblichen Zuschauer höherschlagen ließ.

Bauer Tom aus Costa RicaRTL
Bauer Tom aus Costa Rica
Bauer Freddy aus Kanada mit seinen Kandidatinnen Jennika, Christin und FrancisTVNOW
Bauer Freddy aus Kanada mit seinen Kandidatinnen Jennika, Christin und Francis
Bauer Marco aus ChileRTL
Bauer Marco aus Chile
Wie hat euch die erste "Bauer sucht Frau International"-Folge gefallen?853 Stimmen
278
Ich fand es öde – kommt nicht ans Original ran.
575
Hat mir gefallen – ich freue mich auf nächste Woche.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de