Shitstorm für Brody Jenner (35)! Der Realitystar feiert mit seiner Show The Hills gerade ein großes Comeback. Neun Jahre nach der letzten Folge ist die TV-Glamour-Welt mit "The Hills: New Beginnings" endlich auf die Bildschirme zurückgekehrt. Die allererste Folge endete für den Halbbruder von Kylie (21) und Kendall Jenner (23) allerdings gleich mit heftiger Kritik in den sozialen Medien: Brody bezeichnete seinen Transgender-Vater Caitlyn Jenner (69) mehrfach als "er"!

Bis 2015 hieß Brodys Papa noch Bruce Jenner. Mittlerweile lebt der Keeping up with the Kardashians-Star allerdings offiziell als Frau und sollte daher eigentlich mit "sie" bezeichnet werden. Bei dem "The Hills"-Reboot nahm Brody das aber offenbar nicht so ernst und sprach immer wieder über Caitlyn als "er". Für die meisten Zuschauer ein absolutes No-Go. "Brody Jenner bleibt ein Haufen Müll und er hat offenbar Spaß daran, Caitlyn Jenner absichtlich zu misgendern", lautete zum Beispiel ein Kommentar auf Twitter. Brody selbst hat sich zu der ganzen Sache bisher noch nicht geäußert.

Auch, was Caitlyn wohl von dem Shitstorm für ihren Sohn hält, ist noch nicht bekannt. Bisher schien die ehemalige Olympiagewinnerin sich an solchen verbalen Ausrutschern allerdings nicht zu stören. Dass ihre beiden Töchter Kylie und Kendall sie weiterhin "Dad" nennen, scheint für sie okay zu sein.

Der Cast von "The Hills: New Beginnings"Getty Images
Der Cast von "The Hills: New Beginnings"
Brody Jenner bei den MTV Movie and TV Awards 2019Getty Images
Brody Jenner bei den MTV Movie and TV Awards 2019
Caitlyn, Kendall und Kylie Jenner (v.l.), US-amerikanische Reality-StarsInstagram / caitlynjenner
Caitlyn, Kendall und Kylie Jenner (v.l.), US-amerikanische Reality-Stars
Was sagt ihr dazu, dass Brody Caitlyn mehrfach "er" genannt hat?797 Stimmen
718
Das ist doch nicht so schlimm...
79
Das muss wirklich nicht sein!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de