Die Geburt ihrer Tochter wurde für Kate Mara (36) leider zum wahren Albtraum. Die House of Cards-Schauspielerin hatte im Februar 2019 im Netz verraten, dass sie und Ehemann Jamie Bell (33) Nachwuchs erwarten. Das Paar ist seit 2015 zusammen, 2017 folgte die Hochzeit. Kates Schwangerschaft verlief ohne Komplikationen – bis kurz vor dem errechneten Geburtstermin. Dann aber überschlugen sich die Ereignisse. Rückblickend sagt die Mutter über die traumatische Geburt: "Ich hatte solche Angst."

Kate teilte ihre Erlebnisse im Podcast "Dr. Berlin's Informed Pregnancy": Sie war 36 Wochen schwanger, als die Geburt eingeleitet werden musste. Grund war eine Lebererkrankung, die das ungeborene Kind hätte schädigen können, wie die Daily Mail berichtete. Kate lag drei Tage lang in den Wehen. Dann aber bekam sie Fieber und die Ärzte entschieden sich, das Baby per Operation auf die Welt zu bringen. "Ich hatte solche Angst vor dem Kaiserschnitt", sagte die Schauspielerin, die ursprünglich eine harmonische Hausgeburt geplant hatte. "Ich war wahnsinnig traurig."

Zum Glück kam ihr Baby gesund zur Welt. Für die junge Mutter war das Leiden nach der Operation aber nicht vorbei. Sie blutete so stark, dass eine Bluttransfusion notwendig war. Außerdem zitterte Kate furchtbar und konnte ihre Arme nicht bewegen. Ein Trost waren aber die ersten Laute ihrer Tochter. Die hätten sie etwas beruhigt, erinnerte sich die Schauspielerin.

Jamie Bell und Kata Mara im Februar 2019Getty Images
Jamie Bell und Kata Mara im Februar 2019
Kate Mara bei den Golden Globes im Januar 2019Getty Images
Kate Mara bei den Golden Globes im Januar 2019
Kate Mara im März 2018Getty Images
Kate Mara im März 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de